Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

26.01.2015 – 09:18

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Brand in CR; Unfälle in Frankenhardt, Schrozberg, CR, SHA und Rosengarten; Diebstahl im Zug in Fichtenberg; Abgängiger Hund in CR

Aalen (ots)

Crailsheim: Schwelbrand in Gaststätte

In der Bahnhofstraße kam es am Montag, kurz nach Mitternacht, in einer Gaststätte zu einem kleinen Schwelbrand. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei war das Restaurant komplett verraucht. Die Ermittlungen ergaben, dass es innerhalb eines stillgelegten Speiseaufzugs in dem ehemaligen Hotel aufgrund eines technischen elektrischen Defekts zu einem Schwelbrand gekommen war. Der Brandherd war schnell lokalisiert und wurde umgehend von der Feuerwehr gelöscht. Zu einem Sachschaden kam es nicht. Die Feuerwehr Crailsheim unter Stadtbrandmeister Knott war mit 20 Mann und fünf Fahrzeugen vor Ort. Das DRK, das mit einer Fahrzeugbesatzung vor Ort war, musste jedoch nicht eingreifen.

Frankenhardt: Wildunfall

Am Sonntag, gegen 19.40 Uhr, erfasste ein 31 Jahre alter Ford-Fahrer auf der Straße von Stetten in Richtung Unterspeltach ein Reh. Das Tier wurde durch den Aufprall getötet. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro.

Crailsheim-Onolzheim: Hund abgängig

Seit Sonntagnachmittag fehlt im Crailsheimer Stadtteil Onolzheim ein Hund. Es handelt sich um einen braunen Rüden, der von der Größe und Statur einem Labrador ähnlich sieht. Das Tier trägt keine Hundemarke. Diese ist zuhause. Hinweise an die Polizei in Crailsheim, Tel.: 07951/480-0.

Schrozberg: Wildunfall

Am Sonntag, kurz vor 18 Uhr, erfasste eine 27 Jahre alte KIA-Fahrerin ein Reh, das nach dem Zusammenstoß verendete. Das Tier querte die Straße zwischen Riedbach und Blaufelden. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Crailsheim: Gegen Straßenlaterne geprallt

Ein 18 Jahre alter Fiat-Fahrer fuhr am Sonntagmorgen, gegen 4 Uhr auf der Emil-Rathenau-Straße in Richtung Wilhelm-Maybach-Straße. Beim Einbiegen nach links in die Wilhelm-Maybach-Straße kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern, schleuderte nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen eine Straßenlaterne. Am Pkw entstand durch den Aufprall wirtschaftlichen Totalschadens in Höhe von circa 4000 Euro, an der Straßenlaterne ein Fremdschaden in Höhe von 2.500 Euro. Der junge Mann begab sich nach dem Unfall selbstständig in ärztliche Behandlung.

Fichtenberg: Geldbeutel im Zug gestohlen

Ein Unbekannter hat am Sonntag, gegen 20.20 Uhr, im Zug von Schwäbisch Hall nach Stuttgart einen Geldbeutel gestohlen. Der Unbekannte, circa 18 Jahre alte Täter, saß zusammen mit zwei gleichaltrigen Mädchen und einem Hundewelpen im Zug nach Stuttgart. Das Trio stieg in Fichtenberg aus dem Zug. Beim Rausgehen nahm der junge Mann den Geldbeutel der Geschädigten, die nach Stutgart fahren wollte, mit und rannte schnell davon. Der Täter war circa 18-20 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 Meter groß, trug eine schwarze Basecap, einen schwarzen Pulli und eine schwarze Jacke mit Kapuze und blaue Schuhe. Das Trio sprach untereinander russisch. Hinweise an die Polizei in Gaildorf, Tel.: 07971/95090.

Schwäbisch Hall: Auf Glatteis gegen Laterne geprallt

Ein 21 Jahre alter BMW-Fahrer kam am frühen Sonntagmorgen, gegen 3 Uhr, in der Röhrengasse auf Glatteis ins Schleudern und prallte gegen eine Laterne. Der Schaden beträgt insgesamt circa 2.000 Euro.

Schwäbisch Hall-Sulzdorf: Freilaufende Hunde verursachten Unfall

Zwei freilaufende Hunde verursachten am Sonntag, gegen 11 Uhr zu einem Unfall. Die Hunde befanden sich auf der Fahrbahn in Sulzdorf, auf Höhe der ARAL-Tankstelle. Beim Erkennen der Hunde wollte ein 50 Jahre alter BMW-Fahrer ausweichen. Er erfasste einen Hund, verlor die Gewalt über sein Fahrzeugt und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er auf einem Wurzelstock zum Stehen kam. Verletzt wurde niemand. Der Hundehalter, ein 29 Jahre alter Mann, konnte ermittelt werden. Die Tiere blieben unverletzt. Am BMW entstand ein Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Rosengarten: Gegen Gartenmauer gefahren und geflüchtet - silber graues Fahrzeug gesucht

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen fuhr ein unbekannter Autofahrer auf der Hauptstraße in Westheim in Richtung Schwäbisch Hall. Auf Höhe des Gebäudes Nummer 51 kam er aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen das Eck einer dortigen Gartenmauer. Anschließend entfernt er sich unerlaubt von der Unfallstelle. An der Gartenmauer konnte ein silber-grauer Fremdlackantrag und schwarzer Kunststoffantrag sichergestellt werden. Der Fremdschaden beträgt circa 1.000 Euro. Die Polizei in Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/400-0, sucht Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen