Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

25.01.2015 – 15:34

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall - Meldungen bis 25.01.2015, 10.00 Uhr: Einbruch, Diebstahl, Verkehrsunfälle

Aalen (ots)

Schrozberg: Versuchter Einbruch in Stadtbücherei

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde versucht, in die Stadtbücherei einzubrechen. Ein bislang unbekannter Täter schlug mit einem Stein eine Fensterscheibe ein und versuchte anschließend das Fenster zu öffnen. Das Gebäude wurde durch Beamte des Polizeireviers Crailsheim durchsucht. Der Täter gelangte nicht in das Gebäude.

Gaildorf: Trickdiebstahl

Am Samstag um 09.30 Uhr sprachen zwei ca. 18-jährige Frauen auf dem Supermarktparkplatz eine 71-jährige Frau an, um Spenden für Taubstumme zu sammeln. Nachdem die 71-Jährige 5 EUR spendete, wurde sie von einer der Damen augenscheinlich zum Dank umarmt. Wie die 71-Jährige später feststellte, wurde ihr dabei der Geldbeutel zusammen mit einem größeren Bargeldbetrag entwendet.

Ilshofen: Verkehrsunfallflucht

Am Samstag gegen 06.00 Uhr parkte eine 49-Jährige ihren Hyundai im hinteren Bereich des Parkplatzes eines Lebensmittelmarktes in der Eckartshäuser Straße. Als sie gegen 14.15 Uhr wieder zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie fest, dass dieser an der gesamten rechten Fahrzeugseite vermutlich durch ein ausparkendes Fahrzeug beschädigt wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 EUR. Das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Tel.: 0791 400-0, bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher oder zum Unfallhergang machen können, sich zu melden.

Gaildorf: Auffahrunfall

Als eine 65-jährige VW-Lenkerin am Samstag um 17.00 Uhr am Fußgängerüberweg in der Seestraße anhält, bemerkt dies die dahinter fahrende 25 jährige VW-Fahrerin zu spät und fährt auf. Verletzt wird niemand. An beiden Fahrzeugen entsteht ein Gesamtschaden in Höhe von 8000 EUR.

Obersontheim: Verkehrsunfall nach Vorfahrtsmissachtung

Am Samstag befährt eine 44-jähige Fiesta-Fahrerin gegen 17.15 Uhr die Straße Stockäcker und biegt in die bevorrechtigte Gaildorfer Straße ab. Dabei übersieht sie den VW einer 48-Jährigen, welche die Gaildorfer Straße in Richtung Obersontheim befährt. Im Einmündungsbereich kommt es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entsteht jeweils ein Sachschaden in Höhe von 2000 EUR, die Pkw müssen außerdem abgeschleppt werden.

Schwäbisch Hall: Verkehrsunfall mit verletztem Pkw-Lenker

Am Samstag befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Audi die Gaildorfer Straße und missachtete beim Abbiegen in den Sudentenweg den Vorrang eines entgegenkommenden 48-jährigen Peugeot-Lenkers. Durch den Zusammenstoß wurde der Peugeot gegen den BMW eines 23-Jährigen geschleudert, welcher im Sudetenweg hielt. Durch den Unfall wurde der Peugeot-Lenker leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 20.000 EUR.

Fichtenberg: Unachtsamkeit zweier Autofahrer führt zu Verkehrsunfall

Ein 22-jähriger Audi-Fahrer befuhr am Samstagabend die L 1066 aus Mittelrot kommend in Richtung Gaildorf. Nahe Fichtenberg wollte er nach links in einen Feldweg abbiegen. Ein dahinterfahrender 47-jähriger Fiat-Fahrer überholte zeitgleich, worauf es zu der Kollision zwischen beiden Fahrzeugen kam. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5000 Euro beziffert. Der Fiat musste abgeschleppt werden.

Schwäbisch-Hall: Verkehrsunfall - Polizei sucht Zeugen

Bei einer Kollision am Samstag gegen 21.15 Uhr zwischen einer 27-jährige Audi-Lenkerin und einer 21-jährigen VW-Golffahrerin im Kreisverkehr "Beim Gründle" entstand ein Gesamtschaden von ca. 3500 EUR. Verletzt wurde niemand. Von den Beteiligten wird der Hergang unterschiedlich geschildert. Die Polizei Schwäbisch Hall bittet daher Zeugen, sich unter der Tel. 0791/400-0 zu melden.

Wolpertshausen: Auf glatter Fahrbahn von der Fahrbahn abgekommen

Auf glatter und schneebedeckter Fahrbahn kam eine 20-jährige Peugeot-Fahrerin auf der L 2218 zwischen Wolpertshausen und Cröffelbach in den frühen Morgenstunden am Sonntag alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Die 20-Jährige touchierte zunächst eine Leitplanke, wurde wieder auf die Straße geschleudert und kam letztlich nach links von der Fahrbahn ab. Durch den Aufprall wurde niemand verletzt. Am Peugeot entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Führungs- und Lagezentrum
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen