Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

04.01.2015 – 12:18

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Verkehrsunfälle und Vorkommnisse bis Sonntag 10 Uhr

Aalen (ots)

Bartholomä Unfallflucht dank aufmerksamen Zeugen geklärt

Am Samstag gegen 10 Uhr parkte ein Mann mit seinem Auto in der Hauptstraße aus einer Parklücke aus. Dabei beschädigte er ein auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite geparktes Auto. Im Anschluss fuhr er unerlaubt weiter. Ein Zeuge konnte den Vorfall zufällig beobachten und sich das Kennzeichen des Unfallverursachers notieren. Der Fahrzeugführer konnte kurze Zeit später ermittelt werden. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.000 EUR.

Aalen Beim Abbiegen Fahrstreifen gewechselt

Ein 55-jähriger Autofahrer fuhr an der sogenannten Roschmannkreuzung (Gartenstraße / Friedrichstraße) zum Linksabbiegen los und wollte im Abbiegevorgang auf die rechte Spur wechseln. Dabei übersah er offenbar den PKW eines 49-Jährigen, der sich bereits auf dem rechten Fahrstreifen befand. Durch die Kollision entstand ein Schaden von etwa 3.500 EUR.

Ellwangen-Neunheim In die Kreuzung gerutscht

Am Samstag gegen 14:30 Uhr fuhr ein 66-jähriger PKW-Fahrer in Neunheim auf der Maierstraße in Richtung Golderstraße. An der Kreuzung zur Ellwanger Straße übersah er zunächst den PKW einer 37-Jährigen, die Vorfahrt hatte. Als er stark abbremsen wollte, rutschte sein Auto auf der schneeglatten Fahrbahn weiter und stieß gegen das Auto der 37-Jährigen. Diese hatte noch versucht auszuweichen, konnte aber eine Kollision auch nicht mehr verhindern. Anschließend rutschte sie noch gegen einige Verkehrszeichen. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mußte in eine Klinik gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 9.000 EUR.

Gem. Kirchheim am Ries Auf schneeglatter Fahrbahn in den Gegenverkehr gerutscht

Ein 18-Jähriger war mit seinem Auto am Samstag gegen 14:50 Uhr auf der Kreisstraße von Itzlingen in Richtung Kirchheim a.R. unterwegs. Es herrschte zu diesem Zeitpunkt starker Schneefall und die Fahrbahn war schneeglatt. In einer leichten Rechtskurve bremste er wegen eines entgegen kommenden PKW mit Anhänger, der von einem 61-Jährigen gelenkte wurde und rutschte dabei geradeaus weiter. Es kam zur Kollision und letztendlich rutschen alle Fahrzeuge in den Straßengraben. Es entstand ein Schaden von etwa 10.000 EUR.

Aalen-Dewangen Auf Schnee gegen geparktes Auto gerutscht

Am Samstag um 15:30 Uhr befuhr eine 27-jährige VW Polo - Fahrerin die Reichenbacher Straße in Aalen-Dewangen. Auf der schneeglatten Fahrbahn geriet ihr Auto ins Rutschen und sie stieß gegen einen am Fahrbahnrand geparkten PKW BMW. Die Schadenshöhe beträgt etwa 3.500 EUR.

Gem. Ellwangen / BAB AS Ellwangen Beim Abbiegen die Vorfahrt missachtet

Am Samstag gegen 16:30 Uhr wollte ein 27-Jähriger mit seinem PKW Audi von der Landesstraße 1060 auf die Autobahn in Richtung Würzburg abbiegen. Er missachtete dabei den Vorrang eines entgegen kommenden 52-jährigen Fahrers eines Opel Corsa. Bei dem Unfall wurde der 52-Jährige leicht verletzt und es entstand ein Schaden von etwa 7.500 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Thomas Krauss
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung