Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

01.01.2015 – 13:35

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle und Brände

Aalen (ots)

Crailsheim: Altkleidercontainer versucht in Brand zu setzen - Zeugen gesucht

Mehrere bislang unbekannte Jugendliche versuchten am 31.12.2014, um 22.24 Uhr in der Eichendorffstraße einen Altkleidercontainer in Brand zu setzen. Eine Zeugin sah die Jugendlichen wegrennen, ohne sie näher beschreiben zu können. Die Feuerwehr rückte aus. Es kam glücklicherweise aufgrund mangelnder Sauerstoffzufuhr nur zu einer Rauchentwicklung. Angaben über die Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Das Polizeirevier Crailsheim bittet unter 07951/4800 um Zeugenhinweise.

Crailsheim: Wohnhausbrand - 2 Leichtverletzte

Um 00:07 Uhr kam es in der Silvesternacht in der Schönebürgstraße zu einem Wohnhausbrand. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde der Brand im Kinderzimmer aller Wahrscheinlichkeit nach durch eine Silvesterrakete, die die Scheibe durchschlug, ausgelöst. Die Eltern und das 7jährige Kind befanden sind zum Zeitpunkt des Brandausbruchs vor dem Gebäude auf der Straße und feierten Silvester. Als die Eltern wieder ins Gebäude gingen bemerkten sie den Brand und versuchten ihn zu löschen, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzogen. Sie wurden vor Ort von Rettungssanitätern versorgt. Die Feuerwehr Crailsheim war mit 30 Mann und 4 Fahrzeugen vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei nahm noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache auf. Das Polizeirevier Crailsheim war mit 3 Streifen vor Ort.

Schwäbisch Hall: Mehrere Fahrzeuge angezündet

Bislang Unbekannte(r) Täter steckten am Silvesterabend gegen 22:45 Uhr am Bahnhof in Schwäbisch Hall drei Pkw in Brand. Hierzu brachten sie eine brandbeschleunigende Substanz auf die Vorderräder auf und entzündeten diese. An den beiden Golf und an einem Polo entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.500 Euro. Die Feuerwehr Schwäbisch Hall war mit 3 Fahrzeugen und 18 Mann vor Ort. Das Polizeirevier in Schwäbisch Hall bittet unter Telefon 0791/400-0 um Hinweise aus der Bevölkerung.

Schwäbisch Hall - Eltershofen: Feuerwerkskörper in Altkleidercontainer geworfen

Noch Unbekannte warfen in der Silvesternacht gegen 01:46 vermutlich einen Feuerwerkskörper in einen Altkleidercontainer in der Röhrengasse. Der Container brannte samt Inhalt vollständig aus. Die Feuerwehr war mit 1 Fahrzeug und 10 Mann im Einsatz. Über die Höhe des entstandenen Schadens kann noch keine Aussage getroffen werden.

Mainhardt: Vorfahrt nicht beachtet

Am Mittwoch, um 13.22 Uhr, wollte der 78-jährige Lenker eines BMW aus der Straße Am Moosbach nach links in die B 14 einfahren. Hierbei übersah er die auf der B 14 von Bubenorbis in Richtung Mainhardt fahrende 58-jährige Lenkerin eines Ford. Die Fahrzeuge streiften sich, wodurch ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 4000.- Euro entstand.

Kirchberg an der Jagst: Nahezu ungebremst auf Vordermann aufgefahren - 1 Schwerverletzter

Ein 22jähriger Fahrer eines Pkw Opel Zafira befuhr am Mittwoch, um 18:08 Uhr die A6 in Richtung Nürnberg. Auf Höhe der Anschlussstelle Kirchberg fuhr er nahezu ungebremst auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug Mercedes-Benz eines 47jährigen auf. Nach dem Aufprall geriet der schwer demolierte Pkw ins Schleudern und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der Fahrer wurde in seinem Opel eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Ilshofen befreit werden. Der 24jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden. Vermutlich war der Verursacher eingeschlafen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07151 950-290
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen