Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle in CR; Handydiebstahl in CR; Tankbetrug in Blaufelden; Versucher Einbruch in Mainhardt; Vandalismus in SHA

Aalen (ots) - Crailsheim: Rot nicht beachtet - drei Verletzte

Am Sonntagabend, fuhr ein 45 Jahre alter Audi-Fahrer auf der Haller Straße in Richtung Rossfeld. An der durch Ampel geregelten Einmündung der Tiefenbacher Straße hatte er laut Zeugenaussage Grün. Zeitgleich stand an der gegenüberliegenden Ampel ein aus der Gegenrichtung kommender 36 Jahre alter Mercedes-Fahrer, der Rot hatte und plötzlich losfuhr. Die Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Die schwerverletzte 41 Jahre alte Beifahrerin im Audi, die eingeklemmt war, musste mit der Rettungsschere von der Crailsheimer Feuererwehr (vier Fahrzeuge/25 Einsatzkräfte) befreit werden. Der Mercedesfahrer und eine 14 Jahre alte Mitfahrerin im Audi wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 23.000 Euro.

Crailsheim: Handy entwendet

Am frühen Sonntagmorgen, zwischen 3 und 5 Uhr, wurde in einer Gaststätte in der Hofäckerstraße einer 18 Jahre alten Besucherin ein Samsung Handy im Wert von circa 600 Euro entwendet.

Blaufelden: Zwei Mal Tankbetrug

Am vergangenen Freitag und am Sonntag hat ein bislang unbekannter Mann mit einer größeren Kombi-Limousine, mit MGH-Kennzeichen, an einer Tankstelle in der Kaiserstraße getankt und ist, ohne zu bezahlen, weggefahren. Es ist bislang ein Schaden in Höhe von circa 120 Euro entstanden. Ermittlungen sind im Gange.

Crailsheim-Maulach: Fußgänger rannte in Fahrbahn - lebensgefährlich verletzt - Zeugen gesucht

Ein mysteriöser Unfall beschäftigt derzeit die Verkehrspolizeidirektion Kirchberg/Jagst. Am Sonntagnachmittag, gegen 17 Uhr, rannte Zeugenaussagen zufolge plötzlich ein 31 Jahre alter Mann auf die Landestraße Ilshofen - Crailsheim, auf Höhe von Maulach und wurde von einem 73 Jahre alten Fahrer eines Renaults erfasst. Der Fußgänger erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste von den Rettungssanitätern reanimiert werden. Er kam im Laufe des Abends noch mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik. Der Schaden an dem Pkw beträgt circa 2.500 Euro. Die Ermittlungen nach den Hintergründen des Ereignisses sind derzeit noch im Gange. Die Polizei Kirchberg, Tel.: 07904/9426-0, sucht noch Zeugen, die auf dem Parkplatz bei Maulach nähere Beobachtungen zu dem Unfall gemacht haben.

Crailsheim: Unfall unter Alkohol

Ein 59 Jahre alter Fahrer eines Fords fuhr am Sonntag, gegen 16 Uhr, auf dem Pamiersring. An der Einmündung zur Wilhelm-Volz-Straße stand verkehrsbedingt ein Hyundai, den ein 55 Jahre alter Mann fuhr. Er musste dort verkehrsbedingt anhalten. Der Ford-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Hyundai auf. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Der Ford-Fahrer übergab seinem Unfallkontrahenten eine Visitenkarte und fuhr dann weiter. Er konnte von den hinzugerufenen Polizeibeamten in seiner Wohnung angetroffen werden. Da er sehr stark alkoholisiert war und angab, nach dem Unfall getrunken zu haben, wurden bei ihm zwei Blutproben durchgeführt.

Crailsheim: Unfallflucht

Ein 27 Jahre alter Fahrer eines Mercedes parkte am Samstag, zwischen 17 und 20 Uhr in der Lerchenstraße. In diesem Zeitraum fuhr ein unbekannter Autofahrer gegen das hintere linke Fahrzeugeck und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Am Mercedes ist ein Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro vorhanden. Die Polizei in Crailsheim, Tel.: 07951/480-0, sucht Zeugen des Unfalls.

Mainhardt: Versuchter Einbruch in Discounter

Am Sonntagabend, gegen 22.50 Uhr, hebelten Unbekannte das Fenster zu einem Aufenthaltsraum auf und schlugen dazu noch das Sicherheitsglas der Fensterscheibe ein. Dabei wurde vermutlich der Alarm ausgelöst, weshalb die Unbekannten flüchteten. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Schwäbisch Hall: Vandalismus

Auf dem Weg von der Ringstraße in Richtung Alte Reifensteige kippte ein Unbekannter am Sonntagmorgen, kurz nach 9 Uhr, zwei Mülleimer um, so dass sich der Müll auf der Fahrbahn verteilte. An der Ecke Ringstraße/Alte Reifensteige wickelte er im Bereich einer Baustelle von dem gelagerten Dämmmaterial eine Rolle Trittschalldämmung ab und warf den Rollenrest auf die Motorhaube eines geparkten Pkw, der dadurch erheblich beschädigt wurde. Anschließend lief der Täter bergaufwärts in Richtung Rollhofsteige, kippte wiederum einen Mülleimer aus und verteilte dessen Inhalt auf dem Grundstück. An einem weiteren Haus wurde die Bepflanzung einer Blumenschale beschädigt, an einem weiteren Gebäude die Gitter einer Regenrinne ausgehoben. Eines der Gitterteile warf der Täter auf einen geparkten Pkw Golf und zerkratzte dadurch die Motorhaube und das Dach. Mit einem weiteren Gitterteil zerstörte er die Glaskugel einer Gartenlampe. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei Schwäbisch Hall bittet Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, sich unter Tel. 0791/4000, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: