FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis SHA: Unfälle in CR und SHA; Fahrraddiebstahl in Blaufelden; Nötigung und Körperverletzung auf der B 14

Aalen (ots) - Blaufelden: Fahrraddiebstahl

Ein gesichertes Herrenfahrrad der Marke Kalkhoff wurde am Dienstag zwischen 12.30 Uhr und 23.00 Uhr am Fahrradständer beim Bahnhof Blaufelden gestohlen. Das Rad hat einen Zeitwert von circa 300 Euro. Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter 07953 925010 entgegen.

Crailsheim: Roter Pkw beschädigt Absperrpfosten

Ein unbekannter Pkw-Lenker beschädigte zwischen Mittwoch, 16 Uhr, und Donnerstag, 09.30 Uhr, in der Langen Straße zwei Metallabsperrpfosten und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund der Spuren an den Absperrpfosten handelt es sich um einen rot lackierten Pkw. Der Sachschaden an den Absperrpfosten beläuft sich auf circa 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Crailsheim, Tel.: 07951/480-0, entgegen.

Schwäbisch Hall: Stoßstange beschädigt und Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 20.00 Uhr und 9.30 Uhr, die hintere Stoßstange eines am Hofrain parkenden BMW und entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. Hinweise an die Polizei in Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/400-0.

Michelfeld/Schwäbisch Hall: Autofahrer verlor die Nerven

Am Donnerstagmorgen, gegen 7.50 Uhr, fuhr ein 48-jähriger VW-Passat-Fahrer die "Rote Steige" auf der B 14 in Richtung Schwäbisch Hall hinab. Als er sein Fahrzeug in einer Rechtskurve ausrollen ließ und dem vorausfahrenden Fahrzeug zu dicht auffuhr, bremste dieses fast bis zum Stillstand ab. Daraufhin wollte der 48-Jährige den vorausfahrenden Pkw überholen, woraufhin dieser sofort beschleunigte und nach links in Richtung des VW-Passat zog. Der VW-Passat-Fahrer brach seinen Überholvorgang ab und fuhr dem Pkw bis zu einem Firmengelände in der Daimlerstraße in Schwäbisch Hall hinterher. Beim anschließenden Wortgefecht schlug der Fahrer des vorausfahrenden Fahrzeugs dem 48-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Er wurde leicht verletzt. Um weitere Eskalationen zu vermeiden verließ der angegriffene Autofahrer das Betriebsgelände. Die Polizei ermittelt noch nach dem Aggressor, der einen schwarzen Passat-Kombi gefahren hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: