Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis

Aalen (ots) - Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigungen an Gartenlauben

Im Zeitraum von Freitag, 05.12.2014, 16.00 Uhr bis Samstag, 06.12.2014, 10.00 Uhr, brach bislang unbekannter Täter insgesamt 4 Gartenlauben in der Gartenanlage der Gartenfreunde Lindenfeld -Gewann Lindenfeld- mit einem Brechwerkzeug auf und drang anschließend in die Holzlauben ein. Dort beschädigte der/die Täter sinnlos und mutwillig neben Einrichtungsinventar auch diverse Motorgerätschaft und warf diese vor die Hütten. Momentan können weder über die Schadenshöhe noch über eventuell entwendete Gegenstände Angaben gemacht werden.

Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171 - 3580.

Schwäbisch Gmünd: Verkehrsunfall ohne Personenschaden

Am Samstag, dem 06.12.2014, um 17:36 Uhr, befuhr ein Pkw-Lenker die K 3268 von der Eutighofer Straße kommend in Fahrtrichtung Großdeinbach. Auf Höhe der Abzweigung Richtung Sachsenhof, wollte er in diese nach links abbiegen. Hierbei übersah er jedoch einen ihm aus Richtung Großdeinbach entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, mit welchem er zusammenstieß. Durch den Anprall wurde der entgegenkommende Pkw weggeschleudert und prallte auf einen weiteren, am Einmündungsbereich der "alten B 29" zur K 3268 wartenden Pkw. Es entstand insgesamt ein Sachschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen in Höhe von ca. 25 000 EUR.

Schwäbisch Gmünd: Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Am Sonntag, dem 07.12.2014, gg. 00.26 Uhr, befuhr bislang unbekannter Fahrzeugführer die Osterwiesenstraße im Industriegebiet Iggingen-Brainkofen. Auf Höhe der Firma Verschl, Osterwiesenstraße 20, kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Aluminiumblechgarage, welche auf dem dortigem Betriebsgelände aufgestellt war. Diese wurde erheblich beschädigt. Es entstand hier ein Sachschaden in Höhe von 7 000 EUR. Der Unfallverursacher kam nach dem Anprall an die Garage erst nach ca. 10 m in einer angrenzenden Wiese zum Stillstand. Von dort entfernte er sich anschließend mit seinem Fahrzeug unerlaubt vom Unfallort. Aufgrund des an der Garage entstandenen Sachschadens, müsste der Pkw des Unfallverursachers erheblich beschädigt sein.

Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 071717 - 3580.

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf: Wohnungseinbruchsdiebstahl

Zwischen Freitag, 05.12.2014, 15.00 Uhr und Samstag, 06.12.2014, 14.00 Uhr, hebelte bislang unbekannter Täter vermutlich mittels eines Schraubendrehers, die Kellertüre auf der Rückseite eines freistehenden Wohnhauses in der Weidenäckerstraße in GD-Straßdorf auf und gelangte so ins Gebäudeinnere. Hier durchsuchte er sämtliche Räumlichkeiten/Schränke sowie Kommoden. Über das eventuell erlangte Diebesgut bzw. über den entstandenen Sachschaden können momentan noch keine Angaben gemacht werden. Zeugenhinweise erbittet hierzu das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Tel.: 07171 - 3580.

Schwäbisch Gmünd: Raub - Zeugenaufruf

Am Samstag, dem 06.12.2014, um 17.75 Uhr, ging der Geschädigte auf dem Fußweg beim Hermann-Grau-Weg auf Höhe des dortigen Altenheims, aus Richtung Hintere Gärten kommend. Plötzlich und unerwartet trat bislang unbekannter Täter von hinten an den Geschädigten heran, schlug diesen mit der Faust unvermittelt gegen den Hinterkopf und umklammerte ihn anschließend von hinten. Dabei entwendete er aus der rechten Jackentasche des Geschädigten dessen Handy der Marke LG, Farbe schwarz, im Zeitwert von ca. 200 EUR. Anschließend flüchtet der Täter in Richtung Lindach.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 180 cm groß, schlank, auffallend schmale Wangenknochen, er hatte eine sogenannten Dreitagebart und trug bei der Tatausführung eine schwarze Wollmütze, eine dunkle Jacke sowie eine Bluejeans.

Hinweise auf den Täter erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171 - 3580

Aalen-Westhausen: Wohnungseinbruchsdiebstahl

Am Samstag, dem 06.12.2014 im Zeitraum von 12.00 - 18.54 Uhr hebelte ein Unbekannter ein Fenster des Wohnhauses in der Heiderosenstraße in AA-Westhausen, mittels eines Brechwerkzeuges auf und drang in das Gebäudeinnere ein. Dort durchsuchte/durchwühlte er sämtliche Schränke in den Räumlichkeiten. Laut Eigentümer entwendete der Täter lediglich Bargeld in Höhe von ca. 100 EUR. Um sich einen eventuellen Fluchtweg zu sichern, öffnete der Täter nach dem Eindringen ins Gebäudeinnere die Kellertüre, die Terassentüre im Wohnzimmer sowie die Balkontüre im 2. Stock.

Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361 - 5240.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Klaus Kretschmann
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: