Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Bereich Rems-Murr-Kreis: Zahlreiche Verkehrsunfälle, Wohnungseinbrüche, Sachbeschädigungen

Aalen (ots) - Fellbach: Pkw bei Unfall beschädigt, Geschädigter gesucht

Am 05.12.2014 gegen 15.40 Uhr wurde in Fellbach in der Gotthilf-Bayth-Straße Nr. 1 ein am Fahrbahnrand abgestelltes Auto gestreift und dessen Spiegel beschädigt. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Der 71-jährige Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort, konnte jedoch ermittelt werden. Das beschädigte Fahrzeug, vermutlich eine dunkle Limousine, wurde durch die eintreffende Streifenbesatzung kurze Zeit später nicht mehr an der Unfallstelle angetroffen.

Der Halter des beschädigten Fahrzeuges wird gebeten, sich mit der Polizei Fellbach, Tel. 0711 5772-0 in Verbindung zu setzen.

Schorndorf: Verkehrsunfall nach Fehler beim Abbiegen

Am Freitag, 05.12.2014 gegen 15.30 Uhr befuhr eine 45-jährige mit ihrem Nissan die Nicolaus-Otto-Straße in Schorndorf und bog nach links auf die Benzstraße in Richtung Innenstadt ab. Dabei übersah sie den Daimler-Benz einer 62-Jährigen, welche aus Richtung Innenstadt kommend die Vorfahrtsstraße befuhr. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 14.000 EUR.

Alfdorf: Verkehrsunfall nach Vorfahrtsmissachtung, ein Beteiligter leichtverletzt

Am Freitag, 05.12.2014 fuhr eine 39-Jährige mit ihrem VW die Untere Bühlstraße in Alfdorf und wollte in die Hauptstraße einbiegen. Sie übersah dabei einen ordnungsgemäß auf der Hauptstraße fahrenden 18-Jährigen. Beide Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Der 18-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 EUR.

Schorndorf: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Am Freitag, 05.12.2014 gegen 18.10 Uhr ereignete sich in Schorndorf in der Gmünder Straße ein Verkehrsunfall, bei welchem drei Fahrzeuge zum Teil stark beschädigt wurden. Ein 28-Jähriger rutschte beim Abbremsen vom Bremspedal ab und betätigte versehentlich das Gaspedal, weshalb sein BMW beschleunigte und auf den vor ihm stehenden Mercedes einer 49-Jährigen auffuhr. Der Mercedes wurde seinerseits durch die Wucht des Aufpralls auf das Auto einer 41-Jährigen geschoben. Keiner der Beteiligten wurde verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von rund 19.500 EUR.

Remshalden: Verkehrsunfall - Fahrzeuglenkerin eingeschlafen

Am frühen Morgen des 06.12.2014 kam eine 24-Jährige mit ihrem VW Golf in der Stuttgarter Straße in Remshalden-Grundbach nach links von der Straße ab und fuhr gegen einen ordnungsgemäß geparkten VW Golf. Durch den Aufprall wurde dieser auf einen dritten, dahinter parkenden Skoda Octavia geschoben. Es entstand ein Fahrzeugschaden von ca. 15.000 EUR. Bei der Unfallaufnahme gab die 24-Jährige an, eingeschlafen zu sein. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Remshalden: Unfall nach Vorfahrtsmissachtung

Am Freitag um 19:00 Uhr missachtete ein 50-jähriger Seat-Fahrer die Vorfahrt, als er von der Wiesenstraße in Remshalden in die Stuttgarter Straße einfuhr, sodass er dort mit dem VW-Caddy eines 24-jährigen zusammenprallte. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von ca. 8.500 EUR.

Murrhardt: Sattelzug im Begegnungsverkehr gestreift

Am Freitag, 05.12.2014, 19.10 Uhr, befuhr der 79-jährige Lenker eines VW Tiguan die Fornsbacher Straße in Murrhardt. In Höhe des dortigen Penny-Marktes kam er aus ungeklärter Ursache auf den Gegenfahrstreifen ab und streifte einen entgegenkommenden Sattelzug. Hierbei wurde an dem Sattelzug der Dieseltank aufgerissen, es traten ca. 150 l Dieselöl aus. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 EUR. Die FFW Murrhardt war mit 23 Feuerwehrleuten und vier Fahrzeugen im Einsatz, um das aufgelaufene Öl zu beseitigen und den Lkw-Tank leer zu pumpen.

Leutenbach: Wohnungseinbruch in Weiler zum Stein

Am späten Nachmittag des 05.12.2014 drangen bislang unbekannte Täter über den Balkon im 1. Stock in ein Wohnhaus ein und durchsuchten es. Der oder die Täter stahlen zwei Geldkassetten mit Bargeld sowie Silber- und Goldmünzen. Durch Zeugen konnten am Haus zwei dunkel gekleidete, junge Männer zwischen 18 und 20 Jahren beobachtet werden. Außerdem fiel ein schwarzer Alfa Romeo auf in der Nähe des Tatortes auf. Zeugen, die zu den beobachteten Männern oder zum Alfa Romeo nähere Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Winnenden, Tel. 07195 694-0 in Verbindung zu setzen.

Burgstetten: Wohnungseinbruch

Am Nachmittag des 05.12.2014 hebelten bislang unbekannte Täter die Terrassentüre eines Einfamilienhauses in der Gartenstraße in Burgstetten auf, durchsuchten alle Räume und entwendeten Bargeld. Eine unverzüglich durchgeführte Nachbarschaftsbefragung ergab bislang keine Hinweise auf die Täter. Die Ermittlungen dauern an.

Burgstetten - Burgstall: Wohnungseinbruch

Am Freitag, 05.12.2014 brachen bislang unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus in Burgstetten-Burgstall ein. Der oder die Täter brachen die Eingangstüre auf, durchsuchten anschließend Wohnungen im Erd- sowie im Obergeschoss und entwendeten Schmuck und persönliche Gegenstände.

Aspach: Wohnungseinbruch

Am Abend des 05.12.2014 brachen bislang unbekannte Täter die Terrassentüre eines Einfamilienhauses in der Schillerstraße auf. Der oder die Täter durchsuchten alle Räume und durchwühlten Schränke. Entwendet wurde ein größerer Bargeldbetrag.

Korb: Einbruch in Schmuckgeschäft

Am Samstag, 06.12.2014 gegen 02.20 Uhr schlug ein unbekannter Täter in der Seestraße an einem Schmuckgeschäft die Schaufensterscheibe ein. Aus der Auslage entnahm er ein Schmuckkästchen im Wert von ca. 400 EUR und hierließ auch erheblichen Sachschaden. Der Täter war männlich, ca. 170 cm groß, hatte eine sportliche Figur, trug eine schwarze Mütze und eine schwarze Jacke. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Waiblingen, Tel. 07151 950-422.

Waiblingen: Sachbeschädigung an Pkw

Zwischen Freitag, 05.12.2014, 20.00 Uhr und Samstag, 06.12.2014 08.00 Uhr wurde auf dem Parkplatz in der Karlsstraße in Waiblingen der Opel eines 20-Jährigen von bislang unbekannten Tätern mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. An der Motorhaube entstand dadurch ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 EUR. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Waiblingen, Tel. 07151 950-422 in Verbindung zu setzen.

Fellbach: Vandalismus und Sachbeschädigung

Am Samstag, 06.12.2014 gegen 07:45 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Fellbach zu einer lauten Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. In deren Verlauf traten die Männer gegen Mülleimer, Verkehrszeichen und gegen andere Gegenstände, außerdem wurde die Schaufensterscheibe eines Geschäfts zertrümmert. Über die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Führungs- und Lagezentrum
Telefon: 07361 580-290
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: