Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: Einbruch in Rainauer Wohnhaus; Einbruchsversuch in Ellwanger Firma; verletzter Fußgänger in Bopfingen; weitere Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Ellwangen: Auffahrunfall auf der Autobahn

Zwischen den Anschlussstellen Ellwangen und Dinkelsbühl fuhr am Donnerstagnachmittag ein Pkw Touran auf einen vorausfahrenden VW Golf auf. Beide waren hintereinander im Stop-and-Go-Verkehr auf der Autobahn unterwegs, als der 52-jährige Touran-Fahrer einmal nicht aufpasste.

Rainau-Schwabsberg: Einbruch in Wohnhaus

Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten Einbrecher in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in ein Wohnhaus im Wohngebiet zwischen Schlossberg und Mühlberg. Im Erdgeschoss durchsuchten sie in sämtlichen Zimmern die Schränke und entwendeten dort vorgefundenes Bargeld sowie zwei Sparbücher. Anschließend verließen sie das Objekt wieder durch das geöffnete Fenster. Hinweise auf die Einbrecher nimmt die Polizei in Ellwangen unter Telefon 07961/9300.

Ellwangen: Wildunfall

Auf der Kreisstraße 3333 zwischen Schrezheim und Espachweiler wurde am Donnerstag, gegen 21 Uhr ein Reh von einem Pkw erfasst. Das Tier flüchtete nach dem Unfall in das angrenzende Feld. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Ellwangen: Auffahrunfall im Einmündungsbereich

Verkehrsbedingt musste am Donnerstagabend eine 67-jährige Mazda-Fahrerin, auf dem Rechtsabbiegestreifen der Siemensstraße an der Einmündung zur Haller Straße anhalten. Der nachfolgende 30-jährige Audi-Lenker fuhr gegen 20 Uhr auf den Mazda auf und verursachte einen Sachschaden von etwa 3500 Euro.

Bopfingen: Fußgänger lief in Pkw

Am Donnerstagnachmittag überquerte ein 22-jähriger Fußgänger die Neresheimer Straße. Dabei lief er gegen 17.25 Uhr gegen einen Pkw Daimler eines 75-jährigen Fahrers und stürzte auf den Gehweg. Der Fußgänger wurde verletzt und wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro.

Ellwangen: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag auf der Rattstadter Straße. Eine 23-jährige Hyundai-Fahrerin fuhr gegen 13.45 Uhr auf den verkehrsbedingt haltenden Pkw Ford eines 52-Jährigen auf, der vor dem Abbiegen nach links in eine Hofeinfahrt anhielt. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 9000 Euro.

Ellwangen: Einbruchsversuch misslungen

An einer Firma im Mühlgraben wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag versucht, eine der Außentüren aufzuhebeln. Als dies misslang, ließen die Einbrecher von ihrem weiteren Vorhaben ab. Sie hatten bis dahin einen Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet.

Wildunfall: Rainau

Auf der Landesstraße 1029 lief am Freitagmorgen, gegen 7.10 Uhr ein Reh gegen einen VW Golf. Das Tier wurde dabei getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: