Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Winnenden-Birkmannsweiler: Unfall mit zwei Verletzten auf der Südumgehung

Aalen (ots) - Winnenden-Birkmannsweiler: Unfall mit zwei Verletzten auf der Südumgehung

Zwei verletzte Fahrerinnen, zwei nicht mehr fahrbereite Pkws sowie etwa 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der Südumgehung von Birkmannsweiler ereignete. Eine Fahrerin eines Citroens (Alter derzeit noch nicht bekannt) fuhr gegen 15 Uhr von der Herzog-Philipp-Straße auf die L1140 ein und missachtete dabei die Vorfahrt einer aus Richtung Berglen kommenden und in Richtung Winnenden fahrenden 46-Jährigen. Diese konnte mit ihrem Opel einen Unfall nicht mehr verhindern, sodass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß kam. Dadurch wurden beide Damen zumindest leichtverletzt, die Verursacherin im Citroen wohl schwer. Sie wurden von einem Notarzt sowie zwei Rettungswagenbesatzungen vor Ort versorgt und werden vermutlich zur weiteren Untersuchung in eine Klinik eingeliefert. Die beiden Pkws wurden erheblich beschädigt und sind nicht mehr fahrbereit, sodass diese abgeschleppt werden müssen. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: