Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: zwei Einbrüche; Diebstahl aus Pkw; Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Aalen: Wohnungseinbrüche

Am frühen Montagmorgen wurde bemerkt, dass in ein Wohnhaus zwischen Wilhelm-Merz-Straße und Ulmer Straße eingebrochen worden war. In den Räumlichkeiten wurden sämtliche Schränke und Behältnisse durchsucht. Aus einem Büroraum wurden Münzen und ein Laptop entwendet. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Einbruch bis Donnerstag zurückliegen kann. Verdächtige Beobachtungen rund um den Tatort über die genannten Tage hinweg nimmt die Polizei in Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Nach Aufbrechen der separaten Eingangstüre zur Einliegerwohnung gelangte ein Einbrecher in der Nacht zum, in ein Wohnhaus im unteren Zebert ein. Dabei wurde er gegen 1.30 Uhr von dem dort schlafenden Sohn überrascht. Der Einbrecher nahm ein Paar Ascis Schuhe mit und flüchtete. Auch auf diesen Mann nimmt die Polizei entsprechende Hinweise entgegen.

Aalen: Pkw beschädigt

Vermutlich im Vorbeigehen wurde ein geparkter Pkw Peugeot beschädigt, als dieser am rechten Fahrbahnrand der Oberen Wöhrstraße geparkt war. Der Peugeot war dort zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend abgestellt, näher lässt sich der Zeitraum der Beschädigung derzeit nicht eingrenzen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Aalen-Wasseralfingen: Unvorsichtig ausgeparkt

Beim Ausparken auf einem Gaststättenparkplatz in der Schafgasse beschädigte ein 31-jähriger Daimler-Fahrer am Sonntag, gegen 18.20 Uhr einen hinter ihm geparkten Ford Ka. 1500 Euro Schaden sind hierbei entstanden.

Aalen: Diebstahl aus Pkw

Aus einem verschlossen in der Klopstockstraße abgestellten Pkw wurde zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen ein MP 3-Player, eine Kunstlederjacke, eine dunkelbraune Steppweste mit Kapuze, eine Einkaufstasche mit Werbeaufdruck "Knoll" sowie eine Funkmaus entwendet. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Aalen: Gegen Ampelmasten geprallt

Ein 23-jähriger Honda-Fahrer befuhr am Sonntagmittag die Stuttgarter Straße aus Richtung Schwäbisch Gmünd in Richtung Stadtmitte. Als er gegen 12 Uhr an der Kreuzung Friedrichstraße/Julius-Bausch-Straße nach rechts in Richtung Burgstallstraße abbiegen wollte, geriet er nach links auf die Verkehrsinsel und prallte frontal gegen den dortigen Ampelmast. Der Unfallverursacher wurde dabei leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Ostalbklinikum eingeliefert. Der Beifahrer sowie eine Mitfahrerin blieben dank Airbag-Auslösung unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 15000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: