Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Mehrere Verkehrsunfälle - Zeugen gesucht

Schwäbisch Hall / Obersontheim (ots) - Schwäbisch Hall. Geparkten Pkw beschädigt und geflüchtet. Im Grauwiesenweg wurde in der Zeit von Freitagabend auf Samstagfrüh ein abgestellter Audi von einem unbekannten Fahrzeug gestreift. Am Audi blieben Kratzer und eine Sachschaden von ca. 700EUR zurück, nicht jedoch der Verursacher. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier in Schwäbisch Hall, Tel. 0791/ 4000, zu melden.

Obersontheim. Zu schnell für den Kreisverkehr. Ein 19jähriger VW-Lenker war gegen 22 Uhr auf der L 1060 von Vellberg in Richtung Bühlertann unterwegs. Mit zu hohem Tempo wollte er den Kreisverkehr auf Höhe Obersontheim durchfahren. In der Folge kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Unfallwagen kam nach Durchbrechen eines Zaunes in einer Pferdekoppel zum Stillstand. Der eigene Schaden beziffert sich auf 2.000 Euro - ob ein Fremdschaden entstanden ist steht noch nicht fest.

Schwäbsich Hall. Rangierunfall. Auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in Hessental parkte eine 24jährige Ford-Fahrerin unvorsichtig aus. 500 Euro Schaden am daneben abgestellt VW und in gleicher Höhe auch am eigenen Fahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07151 950-290
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: