Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Total betrunken in Polizeigewahrsam; Handydieb gestellt; Bargeld in gestohlener Jacke erbeutet; 44000 Euro Sachschaden bei drei Unfällen

Aalen (ots) - Aalen-Unterkochen: Total betrunken

Gegen 23 Uhr wurde am Mittwochabend die Polizei alarmiert, weil sich in einer Gaststätte in der Ebnater Straße ein Mann aufhielt, der stark betrunken war und sich weigerte, die Wirtschaft zu verlassen. Nur kurz später meldeten Passanten, dass eine völlige betrunkene Person vor der Gaststätte herumtorkele. Beamte des Aalener Polizeireviers stellten fest, dass ein polizeibekannter 31-Jähriger dermaßen betrunken war, dass er von zwei Personen gestützt werden musste. Zur Ausnüchterung sollte er mit auf das Revier genommen werden. Dem wiedersetzte sich der Mann und versuchte, sich loszureißen. Dabei und auch während des Transports zur Dienststelle beleidigte er die Polizisten und trat nach ihnen. Auf Anordnung des Amtsgerichts Aalen muss der 31-Jährige seine körperliche und geistige Wiederherstellung in der Ausnüchterungszelle abwarten, bevor er entlassen werden kann. Die polizeilichen Ermittlungen über die Umstände dauern an.

Aalen: Diebstahl aufgeklärt

Durch Beamte des Polizeireviers Aalen konnte der Diebstahl von vier Mobiltelefonen rasch aufgeklärt werden. Die Handys im Wert von rund 1000 Euro waren am Mittwochnachmittag gegen 15.45 Uhr aus der Talsporthalle entwendet worden. Anhand einer vorliegenden Personenbeschreibung hatte die Polizei einen Tatverdacht. Als kurz nach 19 Uhr einer der bestohlenen Handybesitzer sein Gerät orten konnte, passten Örtlichkeit und Tatverdacht zusammen, so dass gegen 20 Uhr im Hangweg die Durchsuchung des mutmaßlichen Täters durch die Polizei erfolgen konnte. Der tatverdächtige 16-Jährige räumte den Diebstahl ein.

Aalen: Unbekannter erbeutet größeren Bargeldbetrag

Zwischen 10 und 11.30 Uhr am Mittwochvormittag entwendete ein Unbekannter aus einer Gaststätte in der Stuttgarter Straße die Jacke des Gaststättenbesitzers. In der Jack Wolfskin-Jacke im Wert von rund 270 Euro befand sich laut Anzeigeerstatter eine Geldmappe, in der sich ein größerer Bargeldbetrag befand. Hinweise auf den Täter nimmt das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Essingen: Unfall unter Alkoholeinfluss

Ein 24 Jahre alter Autofahrer verursachte am Mittwochabend einen Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von ca. 16000 Euro entstand. Der junge Mann, der zur Unfallzeit erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, befuhr mit seinem Pkw VW Polo die Hauptstraße. Nach der Einmündung Laugengasse und einer dortigen Linkskurve kam er gegen 22.15 Uhr mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Straße ab, überfuhr einen Gehweg und prallte gegen eine dort angebrachte Straßenlaterne. Hierdurch wurde diese abgerissen und umgedrückt, wobei hier ein Schaden von ca. 3000 Euro entstand. Anschließend prallte der Polo gegen zwei weitere dort geparkte Fahrzeuge. Am Fahrzeug des 24-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der junge Mann, der glücklicherweise unverletzt blieb, musste sich einer Blutentnahme unterziehen; sein Führerschein wurde einbehalten.

Essingen: 15000 Euro Sachschaden

Auf rund 15000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein 35-jähriger Pkw-Fahrer am Donnerstagmorgen, kurz nach 3 Uhr verursachte. Alleinbeteiligt kam er mit seinem Pkw Daimler Benz auf der Hauptstraße von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte zunächst gegen einen Stein, dann gegen eine Laterne und einen Baum. Der 35-Jährige blieb unverletzt.

Westhausen: Vorfahrt missachtet

An der Einmündung der Landesstraße 1029 (Jagsthausen) in die Bundesstraße 290 missachtete am Mittwochabend ein 27-jähriger Toyota-Fahrer gegen 21.30 Uhr die Vorfahrt eines Pkw Alfa Romeo. Bei der folgenden Kollision entstand ein Sachschaden von ca. 13000 Euro. Sowohl der Unfallverursacher, als auch die 39-jährige Fahrerin des Alfa blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: