Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: u.a: Verkehrsunfälle im Raum Aalen; 17-jährige Radfahrerin in Ellwangen leicht verletzt; 91-jährige in Schwäbisch Gmünd bestohlen

Aalen (ots) - Abtsgmünd: 35-Jährige nach Unfall geflüchtet

Vermutlich verursachte eine 35-jährige Frau in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Sachschaden von rund 15000 Euro und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Eine Pkw-Lenkerin hatte der Polizei kurz vor 2 Uhr am Mittwochmorgen mitgeteilt, dass auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Fachsenfeld und Abtsgmünd ein Fahrzeug von der Straße abgekommen sei; Personen würden sich an der Unfallstelle nicht aufhalten. Eine Streifenwagenbesatzung des Aalener Polizeireviers stellte fest, dass der Pkw VW nach einer Linkskurve von der Straße abgekommen und ca. drei Meter tief in dickes Geäst gefahren war. Bei dem Unfall entstand an dem Fahrzeug wirtschaftlicher Totalschaden. Anhand des Kfz-Kennzeichens konnte der Fahrzeughalter rasch ermittelt werden; dieser hatte das Fahrzeug an die 35-Jährige ausgeliehen. An der Wohnanschrift der Unfallfahrerin konnte nur ihr Lebensgefährte angetroffen werden; die Frau selbst war nicht zu Hause. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Aalen: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren beschädigte ein 25-jähriger VW-Fahrer am Mittwoch kurz nach Mitternacht einen Pkw, der auf dem Gelände eines Autohandels in der Burgstallstraße abgestellt war. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Aalen: Geparktes Fahrzeug beschädigt

Von einem Parkplatz kommend fuhr eine 19-jährige Seat-Lenkerin am Dienstagabend kurz nach 20 Uhr rückwärts auf den Östlichen Stadtgraben ein. Hierbei beschädigte sie einen Audi, der am gegenüberliegenden Fahrbahnrand abgestellt war. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Neresheim: Wildunfall

Ein Reh verursachte am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr einen Sachschaden von mehreren hundert Euro, als es die Bundesstraße 466 bei Ohmenheim querte und dort von einem Pkw erfasst und getötet wurde.

Aalen: 1000 Euro Sachschaden

Auf rund 1000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 37-jähriger Lkw-Lenker am Dienstagmittag gegen 134 Uhr verursachte, als er beim Rückwärtsrangieren einen in der Schumannstraße abgestellten Pkw beschädigte.

Aalen: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte zwischen Montagabend 18 Uhr und Dienstagmorgen 10 Uhr einen Sachschaden von ca. 500 Euro, als er einen Pkw beschädigte, der zu dieser Zeit in der Rombacher Straße abgestellt war. Der Unfallverursacher flüchtete, das Polizeirevier Aalen nimmt Hinweise auf den Verursacher unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Ellwangen: Wirtschaftlicher Totalschaden

Auf der Landesstraße 1060 zwischen Ellwangen und Eggenrot kam am Mittwochmorgen eine 30-Jährige mit ihrem Pkw VW Sharan zu weit auf die rechte Straßenseite, wo sie gegen 5.20 Uhr einen entgegenkommenden Lkw streifte. An ihrem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Ellwangen: Parkplatzrempler

Beim Ausparken beschädigte eine 19-jährige Autofahrerin am Montagabend gegen 18.35 Uhr auf einem Parkplatz in der Rindelbacher Straße ein dort abgestelltes Fahrzeug. Die junge Frau verursachte einen Gesamtschaden von ca. 800 Euro.

Ellwangen: 27-Jähriger verursacht 23000 Euro Sachschaden

Auf rund 23000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein 27-Jähriger am Dienstagnachmittag gegen 15.20 Uhr verursachte. Der junge Mann kam mit seinem Pkw Mercedes Benz auf der Südtangente nach links von der Fahrbahn ab, wo sein Pkw gegen einen Ampelmasten prallte. Der 27-Jährige blieb bei der Kollision unverletzt.

Ellwangen: Radfahrerin leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich eine 17-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen zu. Gegen 7.45 Uhr befuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer die Neunheimer Straße stadtauswärts. Von dort bog er nach rechts auf die Alte Steige ab. Auf Höhe der Zufahrtsstraße zur Brauerei kam ihm die Radlerin entgegen. Weil wohl beide Fahrzeuglenker zu weit links fuhren, streiften sich Rad und Pkw und die Radlerin stürzte zu Boden. Am Pkw entstand Schaden von rund 2500 Euro; der Schaden am Fahrrad beläuft sich auf ca. 100 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 in Verbindung zu setzen.

Ellwangen: Tätliche Auseinandersetzung

Kurz vor ein Uhr wurden Beamte des Ellwanger Polizeireviers am Mittwochmorgen zu einer tätlichen Auseinandersetzung zum Asylbewerberheim in die Haller Straße gerufen. Dort waren zwei 33 und 26 Jahre alte Männer in Streit geraten, aufeinander losgegangen und dabei verletzt worden. Einer der beiden Kontrahenten musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausweichen

Auf der Becherlehenstraße wich ein Pkw-Fahrer am Dienstagabend mit seinem Fahrzeug nach rechts aus, weil ein Fußgänger gegen 20.30 Uhr die Fahrbahn überquerte. Dabei beschädigte er einen geparkten Pkw Audi, der am Straßenrand abgestellt war. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Alte Dame bestohlen

Eine 91-jährige Frau wurde am Dienstag von einem Unbekannten bestohlen. Die alte Dame hielt sich gegen 17.45 Uhr in einem Lebensmitteldiscounter In der Vorstadt auf. An ihrem Rollator hatte sie ihre Stofftasche angehängt, in welcher sich ihre Geldbörse befand. Als die Frau an der Kasse ihre Einkäufe bezahlen wollte, musste sie feststellen, dass die Tasche entwendet worden war. In der Tasche befand sich außer dem Geldbeutel auch ihr Wohnungsschlüssel. Hinweise auf den Täter bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Zwischen 7.20 und 11 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Dienstagmorgen einen Pkw BMW X3, der zu dieser Zeit vor einer Hofeinfahrt in der Brandstatt abgestellt war und flüchtete von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Hinweise auf den Unfallverursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Parkplatzrempler

Beim Ausparken beschädigte ein 52-jähriger Pkw-Fahrer am Dienstagmittag kurz nach 12 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Lorcher Straße einen Pkw Opel. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Auf rund 9000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag entstand. Verkehrsbedingt musste ein Pkw-Lenker gegen 10.30 Uhr sein Fahrzeug auf der Eutighofer Straße anhalten. Dies bemerkte eine nachfolgende Autofahrerin zu spät und fuhr auf ihn auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: