Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Abtsgmünd: Schwer verletzt nach Vorfahrtunfall

Aalen (ots) - An der Einmündung der Landesstraße 1072 in die Landesstraße 1073 stießen am Montagmorgen zwei Pkw zusammen, dabei wurde ein Pkw-Fahrer schwer verletzt. Der 46-jährige Fahrer eines Pkw Audi befuhr die L 1072 aus Richtung Zimmerbach und missachtete gegen 6.40 Uhr die Vorfahrt eines Pkw Golfs, der die L 1073 aus Richtung Adelmannsfelden befuhr. Der Golf prallte dem Audi in die Fahrerseite, wodurch der Audi weggeschleudert wurde und in die Leitplanken prallte. Der Fahrer im Golf zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in die Virngrundklinik eingeliefert. Der Audi-Fahrer wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Totalschaden, der Schaden am Audi wird auf etwa 15000 Euro geschätzt, der Schaden am Golf auf etwa 1500 Euro. Die Fahrbahn der L 1073 war durch die beschädigten Fahrzeuge halbseitig blockiert, zu nennenswerten Verkehrsstörungen kam es jedoch nicht. Durch die Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde die Erstellung eines Unfallgutachtens angeordnet, durch das die Geschwindigkeiten der Unfallfahrzeuge und der Beleuchtungszustand ermittelt werden soll.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: