Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

29.10.2014 – 14:58

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: u.a: Diebstähle von Handtaschen in Schwäbisch Hall mehren sich; sechsjähriges Kind in Crailsheim angefahren

Aalen (ots)

Gaildorf: Sachbeschädigung

An die Wand der Bahnunterführung beim Bahnhof Gaildorf wurde vermutlich am Sonntag durch einen Unbekannten mit einem schwarzen Eding-Stift eine politische Parole angebracht.

Schwäbisch Hall: Mehrere Diebstähle von Geldbörsen

In der heutigen Pressemeldung berichteten wir unter der Überschrift: "Die Neue hat lange Finger" über einen Geldbörsendiebstahl in einem Geschäft.

In diesem Zusammenhang wurden jetzt bei der Polizei zwei weitere Diebstähle angezeigt, die auch im Laufe des Dienstags begangen wurden. Auch hier entwendeten die Unbekannten aus frei zugänglichen Räumlichkeiten, wie Arztpraxis oder Therapieräumen, aus den dort abgelegten Handtaschen die Geldbörsen. Die Polizei warnt deshalb davor, Handtaschen und Geldbörsen an solchen Orten unverschlossen und unbeaufsichtigt liegen zu lassen. Sollte sich jemand verdächtig machen, wird geraten, zeitnah die Polizei zu verständigen.

Crailsheim: Sattelzug beschädigt Sattelzug

Ein Sattelzuglenker streifte am Dienstag, gegen 18.30 Uhr beim Einparken auf dem Parkplatz Reußenberg an der A 6 einen anderen geparkten Sattelzug. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.

Schwäbisch Hall: Beim Rangieren beschädigt

Beim Rangieren streifte eine 33-jährige VW-Lenkerin am Mittwoch, gegen 10.40 Uhr auf der Robert-Bosch-Straße einen geparkten Fiat Punto. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Crailsheim: sechsjähriges Kind angefahren - Polizei sucht Zeugen

Nachträglich wurde heute bei der Polizei ein Verkehrsunfall angezeigt, der sich am Sonntag auf der Hofwiesenstraße ereignete. Ein sechsjähriges Mädchen war mit seiner Mutter in Höhe des Rofu-Kinderlandes unterwegs, als es sich losriss und hinter einem Pkw auf die Fahrbahn sprang. Dabei wurde es gegen 14.30 Uhr von einem dort fahrenden silberfarbenen Pkw berührt. Der Fahrer des Pkws, der in Richtung Aldi fuhr, hatte kurz angehalten, sich mit der Mutter unterhalten und war weitergefahren, nachdem diese eine Verletzung des Kindes zunächst verneinte. Wie sich nun nachträglich herausstellte, hatte sich das Mädchen doch zumindest leichte Verletzungen zugezogen, weshalb nun die Anzeige bei der Polizei erfolgte. Die Polizei Crailsheim bittet den Pkw-Fahrer bzw. weitere Unfallzeugen, sich unter Telefon 07951/4800 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell