Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

23.10.2014 – 11:50

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: 8-jähriger Junge in Crailsheim verletzt; Untermünkheim: Auf Bagger geschossen; manövrierunfähiger Lkw blockiert Jagstbrücke in Satteldorf; weitere Blechschäden

Aalen (ots)

Bühlertann: Lkw streifte Dachrinne

Beim Ausfahren aus einem Tankstellengelände in der Ellwanger Straße streifte ein Lkw mit seinem Planenaufbau die Dachrinne am Tankstellengebäude und richtete dort Sachschaden an. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Eine aufmerksame Zeugin notierte sich das Kennzeichen, so dass die Polizei den Verursacher ermittelt konnte.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

An der Abzweigung Johanniterstraße/Salinenstraße fuhr am Mittwoch eine 46-jährige Audi-Fahrerin auf den Pkw VW einer 55-Jährigen auf. Dabei entstand gegen 17.30 Uhr ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Schwäbisch Hall-Hessental: Mit dem Gegenverkehr zusammengestoßen

Eine 32-jährige Daimler-Fahrerin hielt beim Linksabbiegen von der Eberhard-Heim-Straße in die Ödenbühlsteige nicht ihre rechte Fahrbahnseite ein. Deshalb stieß sie gegen 15.45 Uhr seitlich mit einem Sprinter zusammen. Dessen 43-jähriger Fahrer war wohl seinerseits mit nicht angepasster Geschwindigkeit in der 30 km/h Zone unterwegs und fuhr wohl auch selbst nicht äußerst rechts. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf rund 10000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Beim Linksabbiegen am Mittwochmittag von der K 2597, aus Richtung Tullau, in die Steinbacher Straße missachtete ein 47-jähriger VW-Fahrer gegen 11.45 Uhr, die Vorfahrt eines dort fahrenden 46-jährigen Golf-Lenkers. 4000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Untermünkheim-Übrigshausen: Auf Bagger geschossen

Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen wurden auf einer Am Richtbach an einem abgestellten Bagger die hintere Scheibe und die Schiebetüre zerstört sowie an einer Baubude beide heruntergelassene Rollladen sowie die beiden Fenster beschädigt. Anhand der Beschädigungen war zu erkennen, dass auf diese Gegenstände geschossen worden war. Bei der Spurensicherung fand die Polizei Geschosse, die den Rückschluss zulassen, dass es sich bei der Waffe um eine Luftdruckwaffe handelte. Der Gesamtschaden, der dabei angerichtet wurde, wird derzeit auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Blaufelden: Lkw hielt Fahrstreifen nicht ein und beschädigte haltenden Pkw

Am Mittwochabend befuhr ein 58-jähriger Sattelzuglenker auf der B 290 die Ortsdurchfahrt von Blaufelden in Fahrtrichtung Bad Mergentheim. Auf Höhe der Rothenburger Straße kam er gegen 21 Uhr im Bereich einer Linkskurve auf den Linksabbiegestreifen des Gegenverkehrs und beschädigte dabei den Pkw einer dort wartenden 25-jährigen Seat-Fahrerin. Der Schaden an dem Pkw beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Satteldorf: Lkw durch Fahrfehler manövrierunfähig

Ein ortsunkundiger Sattelzuglenker war am Mittwoch auf der Barenhalter Straße von Tiefenbach in Richtung Satteldorf unterwegs. Durch einen zu geringen Kurvenradius fuhr er im falschen Winkel auf die Jagstbrücke auf. Der falsche Lenkeinschlag führte dazu, dass die Sattelzugmaschine gegen 11.35 Uhr manövrierunfähig eingeklemmt wurde. Zur Bergung des Fahrzeuges musste eine Spezialfirma hinzugezogen werden. Aufgrund des möglicherweise beschädigten Kraftstofftanks wurde sicherheitshalber die Freiwillige Feuerwehr Satteldorf verständigt, die jedoch nicht eingreifen musste. An der Brücke entstand augenscheinlich kein Schaden.

Langenburg: Lkw streift Pkw

Am Mittwochnachmittag streifte ein 56-jähriger Pkw-Lenker einen auf der Hauptstraße geparkten Mercedes Benz. Gegen 17.40 Uhr richtete er so einen Schaden von etwa 1000 Euro an.

Crailsheim: Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag auf der Ellwanger Straße, kurz vor der JET-Tankstelle entstand gegen 17.10 Uhr an den beteiligten Pkw ein Schaden von 2300 Euro.

Crailsheim: 8-jähriger Junge verletzt

Ein 8-jähriger Junge fuhr am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr, mit seinem Scooter-Roller von einem Grundstück auf den Lerchenweg ein, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Das Kind wurde dabei von dem Pkw einer 51-jährigen Smart-Lenkerin erfasst, welche die Lerchenstraße vom Parmiersring befuhr. Der Junge erlitt dabei eine Beckenprellung und wurde vom DRK erstversorgt. Durch den Aufprall wurde der Roller des Jungen noch auf einen geparkten Pkw geschleudert. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 2200 Euro.

Wallhausen: Nicht angepasste Geschwindigkeit führte zu Unfall

Bei starkem Regen befuhr am Mittwochnachmittag ein 19-jähriger VW-Fahrer die B 290 von Wallhausen in Richtung Rot am See. Wegen nicht an die Wetterverhältnisse angepasster Geschwindigkeit kam der Pkw gegen 15.50 Uhr ins Schleudern, nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten. 300 Euro Schaden waren die Folge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen