Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

14.10.2014 – 14:50

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Überschlag am Dienstagmittag bei Lorch; Blechschäden in Waldstetten und Aalen

Aalen (ots)

Lorch: bei Überschlag leicht verletzt

Die 44-jährige Fahrerin eines Pkw Daimler Benz war am Dienstagmittag auf der Bundesstraße 29 aus Richtung Stuttgart in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Lorch-West kam der Pkw gegen 13.45 Uhr nach rechts von der Straße ab. Nach einer kurzen Fahrt im Seitengrün überschlug sich der Daimler und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde von der alarmierten RTW-Besatzung an der Unfallstelle erstversorgt und mit wohl eher leichten Verletzungen zu weiteren Untersuchungen in die Stauferklinik gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Zu Störungen auf der Bundesstraße kam es durch den Unfall nicht.

Waldstetten: Unvorsichtig überholt

Auf der Ortsdurchfahrt von Hussenhofen stießen am Dienstagmorgen ein Motorrad und ein Pkw zusammen. Der 18-jährige Zweirad-Fahrer fuhr kurz vor acht Uhr an den stehenden Fahrzeugen eines Rückstaus vorbei. Weil gleichzeitig eine 24-jährige Opel-Fahrerin auf Höhe der Böhmerwaldstraße nach links abbiegen wollte. Trotz Vollbremsung prallte das Motorrad gegen den Pkw. Der Zweiradfahrer stürzte, blieb aber unverletzt. Es entstand ein entstand ein Schaden von ca. 3500 Euro.

Waldstetten: Vorfahrt missachtet

Rund 25000 Euro Sachschaden entstand beim Zusammenstoß zweier Pkw am Dienstagvormittag. Die 69-jährige Fahrerin eines VW Golf bog gegen 11.15 Uhr von der Bettringer Straße links in die Gmünder Straße ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer dort fahrenden 38-jährigen Audi-Fahrerin.

Aalen: Geparkten Pkw beschädigt

Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte am Dienstag in der Alten Heidenheimer Straße einen zwischen 7.45 Uhr und 12.40 Uhr neben ihm geparkten Pkw Hyundai und hinterließ dessen Halterin einen Schaden von ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Aalen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen