Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

13.10.2014 – 15:01

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfall in Unterkochen; Unfallflucht und Sachbeschädigung in Schwäbisch Gmünd

Aalen (ots)

Aalen-Unterkochen: Beim Abbiegen übersehen

Am Montag bog ein 75-jähriger Opel-Fahrer gegen 10 Uhr von der Heidenheimer Straße nach links in die Breslauer Straße, in Fahrtrichtung Oberkochen ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand an den Unfallfahrzeugen ein Schaden von rund 5000 Euro.

Adelmannsfelden: Wildunfall

Auf der Landesstraße 1070 kam es am Montagmorgen im Bereich Schönberger Hof zu einem Wildunfall. Ein Reh lief gegen 7.15 Uhr auf die Fahrbahn und wurde dort vom Pkw Golf eines 35-jährigen Fahrers erfasst. Am Pkw entstand Sachschaden von rund 1000 Euro, das Tier flüchtete nach dem Anprall.

Schwäbisch Gmünd: Pkw beschädigt und geflüchtet

Am Montagmorgen fuhr ein unbekannter Fahrzeuglenker rückwärts aus der Falkenbergstraße und beschädigte dabei gegen 8.20 Uhr einen in der Hardtstraße geparkten Smart. Der Unfallverursacher richtete dabei am Smart einen Schaden von ca. 1500 Euro an und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Nach Zeugenaussagen soll es sich dabei um einen schwarzen BMW gehandelt haben. Die Ermittlungen nach dem Verursacher dauern an. Die Polizei nimmt weitere Hinweise unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Blumenkübel umgeworfen und beschädigt

In der Oberbettringer Straße wurden zwischen Freitagnachmittag und Samstagnachmittag mehrere dort aufgestellte Blumenkübel umgeworfen und beschädigt. Dabei wurde ein Sachschaden angerichtet, der auf rund 600 Euro geschätzt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen