Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

25.09.2014 – 15:38

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Besondere Vorkommnisse im Landkreis bis Donnerstagnachmittag 15 Uhr

Aalen (ots)

Satteldorf-BAB6: Abstandskontrollen

Die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Aalen führte am Mittwoch zwischen 9 Uhr und 12.45 Uhr Abstandskontrollen auf der BAB 6, Höhe Satteldorf, in Fahrtrichtung Mannheim durch. Schwerpunkt war hierbei die Überwachung der Einhaltung des Mindestabstands von 50 Metern, der für Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen gilt. Im genannten Zeitraum wurden 18 Lkw-Fahrer beanstandet, die den geforderten Mindestabstand teilweise deutlich unterschritten. Zur Sicherung der Bußgeldverfahren wurden gegen die nichtdeutschen Kraftfahrzeugführer Sicherheitsleistungen erhoben.

Frankenhardt: 26-Jährige nach Unfall schwerverletzt

Eine 26 Jahre alter Fahrerin eines VW Lupo wurde am Donnerstagmorgen bei einem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Frau befuhr gegen 7.30 Uhr die L1064 von Spaichbühl kommend in Richtung Schneckenweiler. Im Bereich einer Gefällstrecke kam sie nach einer leichten Linkskurve vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers alleinbeteiligt zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über ihren VW, kam erneut nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Bereich einer steilen Böschung. Ihr Pkw wurde dabei totalbeschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Fremdschaden entstand nicht. Die Verletzte wurde durch eine Rettungswagenbesatzung erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Schwäbisch Hall: Parkplatzrempler

1.200 Euro Schaden verursachte ein 75 Jahre alter Fahrer eines Wohnmobils, als er am Donnerstagvormittag, gegen 10.30 Uhr, beim Rangieren auf einem Parkplatz eines Elektrogeschäfts in der Stuttgarter Straße gegen einen Citroen stieß.

Crailsheim: Drei Leichtverletzte nach Unfall

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich gegen 17 Uhr in der Gaildorfer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Ein 54 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges wechselte vom rechten auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei einen an einer Ampel stehenden Ford Focus mit Anhänger und stieß gegen diesen. Der 27-jährige Fahrer des Fords sowie seine beiden Beifahrerinnen verletzten sich leicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.300 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen