Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

24.09.2014 – 10:55

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: 350 Meter Kabel entwendt - 7-Jährige verletzte sich leicht bei in einen Schacht - Einbruch - 84-jährige Fußgängerin von Pkw erfasst - mehrere Unfälle

Aalen (ots)

Neresheim: Kabel entwendet

Zwischen Samstag und Dienstag entwendeten Unbekannte ca. 350 Kabel von einer Kabeltrommel, die in der Kapellengasse abgestellt war. Die Kabel sollten im Auftrag der EnBW verlegt werden. Hinweise auf die Täter nimmt das Polizeirevier Aalen unter Tel.: 07361/5240.

Aalen: Fußgänger leicht verletzt

An der Kreuzung Obere Bahnstraße / Obere Wöhrstraße bog ein 56-jähriger Toyota-Fahrer am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr nach links ab. Hierbei übersah er aufgrund der starken Sonnenblendung einen querenden Fußgänger. Dieser wurde von dem Fahrzeug erfasst, wobei er sich leicht Verletzungen zuzog.

Aalen: Fahrzeug übersehen - 5000 Euro Sachschaden

Auf rund 5000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag kurz vor 17 Uhr entstand. Zur Unfallzeit fuhr ein 86-jähriger Mercedes-Fahrer von einem Parkplatz in den fließenden Verkehr auf der Straße Im Kälblesrain ein. Hierbei übersah er den Pkw BMW eines 18-Jährigen. Beide Fahrzeuglenker blieben bei der folgenden Kollision unverletzt.

Aalen: Unfall beim Überholen

Ein 58-jähriger Opel-Fahrer verursachte am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von ca. 2500 Euro entstand. Kurz vor Ortsende Unterkochen in Richtung Ebnat überholte der Autofahrer ein Fahrzeug, übersah dabei jedoch einen entgegenkommenden Lkw. Der 58-Jährige scherte deshalb mit seinem Fahrzeug wieder ein, wobei er den hinteren Radlauf des von ihm überholten Pkw Audi beschädigte. Sowohl der Unfallverursacher, als auch die 79-jährige Fahrerin des Audi blieben unverletzt.

Aalen: 7-Jährige bei Sturz verletzt

Leichte Verletzungen zog sich eine 7-Jährige am Dienstagabend zu, als sie beim Stadionweg in einen Schacht stürzte. Das Mädchen, das seinen Bruder holen wollte, der am Hasenstall bei der MTV-Sportanlage mit Häschen spielte, sprang auf einen Schachtdeckel. Dessen Gitter rutschte hierdurch zur Seite und die Kleine fiel in einen ca. 2 m tiefen Schacht. Das Kind wurde durch den Vater von dort geborgen und zur Untersuchung und Behandlung mehrerer Schürfwunden ins Ostalbklinikum gebracht. Weshalb das Gitter zur Seite rutschen konnte, ist noch ungeklärt; die Ermittlungen hierzu dauern an.

Bopfingen: Unfallflucht

Sachschaden von mehreren hundert Euro verursachte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Dienstag zwischen 10.30 und 17.30 Uhr, als er einen Pkw BMW beschädigte, der zu dieser Zeit auf einem Parkplatz in der Straße Gewerbehof abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300.

Ellwangen: Unbekannter verursacht Sachschaden

Auf rund 800 Euro wird der Schaden geschätzt, den ein unbekannter Fahrzeuglenker in der Zeit zwischen Sonntag- und Dienstagnachmittag verursachte, als er einen Pkw Opel beschädigte, der in der Lehenstraße abgestellt war. Der Pkw Opel wurde im Bereich des vorderen linken Kotflügels beschädigt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Tel.: 07961/9300 entgegen.

Bopfingen: Fahrrad entwendet

Ein Unbekannter entwendete am Dienstagnachmittag zwischen 15 und 16 Uhr ein grau-grünes Fahrrad der Marke Prince Typ Wild Heater, das unverschlossen bei den Schrebergärten am Bahnhofsplatz abgestellt war. Das Rad hat einen Wert von rund 250 Euro. Hinweise bitte an den Polizeiposten Bopfingen, Tel.: 07362/960223.

Heubach: 53-Jähriger schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 53-jähriger Rollerfahrer bei einem Sturz am Mittwochmorgen gegen 1.40 Uhr zu. Der Zweiradfahrer, der unter der Wirkung von Alkohol und Drogen stand, befuhr mit seinem Fahrzeug die Gmünder Straße stadtauswärts. Beim Abbiegen in die Klotzbachstraße geriet er gegen den rechten Bordstein und stürzte daher zu Boden. Hierbei verlor er seinen Sturzhelm, den er nicht gesichert hatte. Er zog sich diverse Schädelprellungen und eine Kopfplatzwunde zu. Der 53-Jährige war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der Schaden an seinem Roller beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Heubach: Einbruch

Unbekannte drangen am Dienstagabend zwischen 20 und 00 Uhr in ein Wohnhaus in der Beurener Straße in. Im Gebäude wurden sämtliche Räume durchsucht. Ob und wenn ja welche Gegenstände entwendet wurden, ist derzeit noch nicht bekannt, da sich die Hausbesitzer derzeit noch im Urlaub befinden.

Bartholomä: 84-jährige Fußgängerin schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag gegen 17.30 Uhr kam es an der Einmündung Landesstraße 1221 / Landesstraße 1162 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 84-jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde. Ein 48-jähriger Autofahrer, der nach links in Richtung Böhmenkirch abbiegen wollte, übersah die Fußgängerin, die zeitgleich die Fahrbahn überquerte. Die alte Dame wurde vom Fahrzeug erfasst und auf die Motorhaube geschleudert, ehe sie zu Boden stürzte. Sie wurde schwer verletzt in die Stauferklinik eingeliefert.

Leinzell: Stahlschutzplanken gestreift

Auf ca. 4000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen gegen 6.45 Uhr entstand. Zur Unfallzeit befuhr ein 20-jähriger Golf-Fahrer die Landesstraße 1075 zwischen Leinzell und Brainkofen. Hier kam ihm, eigenen Angaben zufolge, kurz nach einer Rechtskurve ein unbekannter Lkw auf seiner Fahrspur entgegen. Um eine Kollision zu verhindern, wich der 20-Jährige mit seinem Fahrzeug nach rechts aus, wobei er die dortigen Schutzplanken streifte. Der Lkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung

Ein Unbekannter zerkratzte am Dienstag zwischen 6.40 und 16 Uhr die hintere rechte Tür und die Beifahrertüre eines Pkw Renault Kangoo, der auf einem Firmenparkplatz in der Eckwaldstraße abgestellt war. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise auf den Täter bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.:07171/3580.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung