Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

02.09.2014 – 09:33

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: bei mehreren Unfällen zwei Personen leicht verletzt; Diebstahl aus Gaststätte und Körperverletzung auf der Straße

Aalen (ots)

Blaufelden: Auf Abbieger aufgefahren

Bei einem Auffahrunfall am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 290 zwischen Blaufelden und Rot am See wurde eine 24-jährige Fahrerin leicht verletzt, an den unfallbeteiligten Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 6000 Euro. Die 24-Jährige musste abbremsen, als sie gegen 16.10 Uhr in Richtung Engelhardshausen abbiegen wollte. Dies erkannte die nachfolgende 52-jährige Fahrerin eines Pkw Golf so spät, dass sie auf den Fiat auffuhr, nach dem Aufprall von der Straße abkam und im dortigen Wiesenbereich gegen einen Baum prallte.

Crailsheim: Diebstahl aus Gaststätte

In der Nacht von Sonntag auf Montag entwendete ein Unbekannter aus einer Gaststätte in der Lange Straße zwei Geldtaschen mit einem namhaften Geldbetrag. Derzeit ist lediglich bekannt, dass der Diebstahl zwischen ein Uhr und sechs Uhr begangen wurde. Sollte es Zeugenhinweise geben, wird gebeten, diese an die Polizei in Crailsheim (07951/4800) mitzuteilen.

Gaildorf: 40-Jähriger durch Schläge verletzt

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Gartenstraße wurde am Montagabend ein 40-jähriger Mann durch Schläge verletzt. Hinzu kommende Zeugen beobachteten gegen 21.30 Uhr, wie zwei junge Männer auf eine am Boden liegende Person eintraten und schlugen und wohl beim Anblick der Zeugen flüchteten. Der Geschlagene war stark alkoholisiert, er wurde mit leichten Verletzungen ins Diakonie Klinikum eingeliefert. Die zwei Täter wurden von den Zeugen als Jugendliche beschrieben und auf ein Alter von 16 bis 17 Jahren geschätzt. Der eine war etwa 1,75 Meter, der andere etwa 1,85 Meter groß. Der Kleinere war blond und trug eine Schildkappe, der Größere hatte hellbraue, gelockte Haare, trug ein braunes, zerrissenes T-Shirt und eine Jacke darüber. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Schwäbisch hall unter Telefon 0791/4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Sachschaden bei Vorfahrtunfall

An der Einmündung Bertholdweg in die Schenkenseestraße stießen am Montagabend zwei Pkw zusammen. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Verursacht wurde der Unfall durch eine gegen 20.15 Uhr in die Vorfahrtstraße einfahrende 77-jährige BMW-Fahrerin. Im Einmündungsbereich der Schenkenseestraße prallte sie dabei gegen Mercedes eines 20-jährigen Fahrers.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Rückwärtsfahren

Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes Am Kreuzstein entstand bei einem Unfall am Donnerstagabend ein Schaden von rund 1500 Euro. Der 54-jährige Fahrer eines Pkw Daimler fuhr gegen 18.40 Uhr wegen einer Baustelle rückwärts und prallte dabei gegen einen inzwischen hinter ihn gefahrenen Pkw Seat.

Bühlertann: Vorfahrt missachtet

Beim Einfahren von der Kreisstraße 2626 in die Landesstraße 1076 am Montagnachmittag missachtete ein 30-jähriger Golf-Fahrer die Vorfahrt eines Pkw Mazdas. Beim Zusammenstoß gegen 17.40 Uhr entstand Sachschaden von rund 4000 Euro.

Michelbach an der Bilz: Gegen Hauswand geprallt

Am Montagnachmittag fuhr ein Pkw Golf gegen eine Hauswand an der Bretzinger Straße. Die 37-jährige Fahrerin wurde dabei gegen 17.20 Uhr leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Diakonie-Krankenhaus verbracht. An der Unfallstelle beschreibt die Fahrbahn eine leichte Rechtskurve, der Golf fuhr dort quasi geradeaus weiter. Der Schaden am Haus wird derzeit auf etwa 500 Euro geschätzt, am Pkw entstand Schaden von etwa 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen