Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

28.08.2014 – 12:04

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis SHA: Unfälle in Sulzbach-Laufen, SHA, Ilshofen, CR, Blaufelden und Satteldorf; Trickdiebstahl in Obersontheim; Diebstahl in SHA; Brand in SHA

Aalen (ots)

Sulzbach-Laufen: Auf Abbieger aufgefahren

Knapp einhundert Meter vor dem nördlichen Ortsbeginn von Sulzbach wurde am Mittwochmorgen ein Pkw Ford langsamer, um nach links abzubiegen. Der ihm nachfolgende 26-jährige Fahrer eines Pkw Peugeots bemerkte die reduzierte Geschwindigkeit zu spät und fuhr gegen sieben Uhr auf den Ford auf. Dabei einstand an den Pkw ein Schaden von rund 5000 Euro.

Obersontheim: Trickdiebstahl wird erst bei der Abrechnung entdeckt

Erst bei der Abrechnung am Abend fiel in einem Lebensmittelmarkt im Stockäcker auf, dass der Kassenbestand nicht stimmte. Bei der Nachforschung nach der Ursache für das Fehlen von genau 140 Euro konnte ermittelt werden, dass eine Angestellte Opfer eines Gaunerpärchens wurde. Anhand der Videoüberwachung konnte nachvollzogen werden, dass das Pärchen den Laden nach 18 Uhr betreten hatte. An der Kasse bezahlte die Frau eine Wasserflasche und wollte 25 zwanzig-Euro-Scheine in größeres Geld gewechselt bekommen. Es gelang ihr, das Geldbündel nachdem es die Angestellte gezählt hatte, noch einmal in die Hände zu bekommen und durch entsprechende Fingerfertigkeit sieben Scheine unbemerkt einzubehalten. Ihr Begleiter lenkte die Angestellte zusätzlich durch Fragen ab und schirmte dabei die Diebstahlshandlung der Frau mit dem Körper vor weiteren Kunden in der Kassenschlange ab. Wie die Polizei bei ihren Ermittlungen feststellte, fand eine ähnliche Betrügerei am selben Tag bereits vormittags in Ellwangen statt, für die das Pärchen ebenfalls in Verdacht steht. Beide Personen werden auf Anfang bis Mitte 20 geschätzt; die Frau hate ihre langen, dunklen Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden. Sie trug Blue-Jeans, ein graues Shirt mit der Aufschrift "US" und eine dunkle Jacke und hatte eine Umhängetasche dabei. Der Mann war ähnlich gekleidet, er hatte eine Blue-Jeans und ein graues Shirt an und hatte dunkle, kurze Haare. Auffällig war, dass er eine Zahnspange trug. Hinweise auf die Personen nimmt die Polizei in Bühlertann unter Telefon 07904/940010 entgegen. Die Polizei warnt die Geschäfte vor Wechselgeschäften an der Kasse und empfiehlt eine frühzeitige Alarmierung der Polizei. In Verdachtsfällen sollte die Abfahrt potentieller Betrüger beobachtet und Fahrzeug und Kennzeichen notiert werden.

Schwäbisch Hall: mit Lkw gegen geparkten Pkw

Beim rückwärts Ausfahren am Mittwochvormittag aus einem Grundstück an der Heimbacher Gasse verursachte ein 37-jähriger Lkw-Fahrer einen Schaden von geschätzten 3700 Euro. Gegen 10.30 Uhr stieß er gegen einen halbseitig auf dem Gehweg geparkten Ford Fiesta, an dem er rund dreieinhalb tausend Euro Schaden anrichtete. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der beschädigte Pkw im Haltverbot stand und der Lkw-Fahrer keine Fahrerkarte in seinen elektronischen Fahrtenschreiben eingelegt hatte. Beide Verstöße werden gesondert zum Unfallgeschehen verfolgt.

Schwäbisch Hall: Modellfliegerclub bestohlen

Vom Dach eines Schuppens des Modellfliegerclubs wurde eines von vier installierten Solarmodulen gestohlen. Der Diebstahl fand zwischen Montag und Mittwoch statt. Der Schuppen liegt abgelegen auf einem Wiesengrundstück zwischen Raibach und Bibersfeld. Dennoch ist möglich, dass der oder die Täter gestört wurden und daher die anderen Module unangetastet blieben. Wer im fraglichen Zeitraum entsprechende Beobachtungen gemacht hat, möge diese der Polizei in Schwäbisch hall unter Telefon 0791/4000 mitteilen.

Schwäbisch Hall: Altpapiercontainer angezündet

Am Mittwochabend brannte am Bahnhof ein Altpapiercontainer. Die Feuerwehr wurde gegen 21.30 Uhr alarmiert und löschte den Brand mit acht Mann. Von einem Zeugen erfuhr die Polizei, dass ein Mann einen brennenden Papierstreifen in den Container geworfen habe und anschließend mit einem Fahrrad davon gefahren sei. Der Mann kann nur vage beschrieben werden. Er hatte längeres, dunkles Haar und einen grünen oder grauen Parka an. Hinweise nimmt die Polizei in Schwäbisch Hall entgegen.

Ilshofen: Transporter überschlug sich

Weil sie ein Tier rettete überschlug sich eine 27-jährige Frau mit ihrem VW-Transporter. Die Fahrerin des Klein-Lkw war auf der Kreisstraße 2668 in Richtung Ilshofen. Ausgangs einer lang gezogenen Linkskurve, rund 2oo Meter vor der Lerchenmühle, querte nach ihren Angaben ein Tier die Straße. Als sie diesem auswich, kam sie nach rechts auf den unbefestigten Straßenrand und dabei von der Straße ab. An der angrenzenden Böschung überschlug sich das Fahrzeug und blieb im Acker liegen. Dabei entstand am Transporter Totalschaden in einer Höhe von geschätzt 15000 Euro.

Crailsheim: Beim Abbiegen gegen Taxi

Auf 5000 Euro schätzte die Polizei den Sachschaden, der bei einem Unfall am Mittwochnachmittag auf der Haller Straße entstand. Die 21-jährige Fahrerin eines Pkw Opels bog gegen 16.10 Uhr nach links in Richtung eines Tankstellengeländes ab. Dabei nahm sie einem entgegen kommenden Taxi den Vorrang, weshalb beide Fahrzeuge zusammenstießen. Im Taxi wurde dabei der 31-jährige Mitfahrer leicht verletzt.

Crailsheim: Rangierunfall

Eine 74-jährige Fiesta-Fahrerin stieß am Mittwochmittag beim Rangieren auf einem Parkplatz an der Haller Straße gegen einen geparkten Opel. Dabei entstand gegen 11.40 Uhr ein Schaden von etwa 1600 Euro.

Blaufelden: Mit Karacho von der Straße

Totalschaden am Auto und leichte Verletzungen der Fahrerin waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalles am Mittwochabend. Die 27-jährige Pkw-Fahrerin war auf der Kreisstraße 2677 zwischen Gamelsfeld und Wiesenbach unterwegs. Wegen eines Tieres, wie sie der Polizei sagte, kam sie gegen 22.30 Uhr kurz vor Ortsbeginn von der Straße ab. Sie durchfuhr den Grünstreifen, beschädigte einen Leitpfosten, überfuhr eine Überdohlung, fuhr auf das Grundstück einer Firma, riss dort einen Baum um und prallte schließlich gegen querliegende Stahlplatten. Die Fahrerin konnte sich selbständig und wohl mit nur leichten Verletzungen aus dem total demolierten Wrack befreien. Der Totalschaden am Pkw wurde auf gut 4000 Euro geschätzt.

Satteldorf-Gröningen: 83-jährige Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine 83 Jahre alte Fahrerin eines Fiats wurde bei einem Unfall, der sich am Donnerstag, gegen 9 Uhr an der Einmündung der Kreisstraße von Gröningen in die B 290 ereignete, schwer verletzt. Die polizeilichen Ermittlungen haben ergeben, dass die Frau nach links auf die B 290 abbiegen wollte. Sie stand dort kurz und fuhr dann los, obwohl aus Richtung Wallhausen ein 7,5 Tonner Lkw kam. Als der Fahrer des Lkw erkannte, dass die Fiat-Fahrerin in die B 290 einfuhr, versuchte er noch durch eine Lenkbewegung und durch Bremsen, einen Unfall zu vermeiden. Er erfasste jedoch den Fiat, der dadurch um 180 Grad gedreht wurde. Die Frau kam mit schweren Verletzungen in die Klinik nach Crailsheim. Neben der Polizei waren ein Rettungs- und ein Notarztwagen sowie die Feuerwehr im Einsatz, die die Fahrbahn von auslaufenden Betriebsstoffen reinigte. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Fiat erlitt Totalschaden, circa 3.000 Euro. Am Lkw entstand ebenfalls ein Schaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen