Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: Verkehrsunfälle und Diebstahl

Aalen (ots) - Wört: Wildunfall

Ein Reh verursachte am Mittwochabend einen Sachschaden von rund 1000 Euro, als es kurz vor 23 Uhr die Verbindungsstraße zwischen Wört und Konradsbronn querte. Das Tier wurde dabei von einem Pkw Audi erfasst und getötet.

Bopfingen: Von der Fahrbahn abgekommen

Auf rund 3500 Euro wird der Schaden geschätzt, den eine 56-jährige Autofahrerin am Mittwochnachmittag kurz verursachte, als sie nach 16 Uhr auf der Landesstraße 1070 mit ihrem Pkw Ford von der Fahrbahn abkam und gegen ein Stationierungszeichen und ein Verkehrszeichen prallte.

Ellwangen: Motorrad contra Pkw

Glücklicherweise unverletzt blieb ein 17-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend. Der Zweiradfahrer befuhr kurz vor 18 Uhr die Verbindungsstraße zwischen Walxheim und Buchhausen. Ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, wollte er von dort nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen. Hierbei stieß er mit einem Pkw Audi zusammen, dessen Fahrer sich bereits in einem Überholvorgang befand. Der beim Zusammenprall entstandene Schaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt.

Ellwangen: Kupferdiebstahl

Am Mittwochmittag bemerkte ein Mitarbeiter des Zweckverbands Rieswasserversorgung gegen 13.35 Uhr, dass Unbekannte die komplette Regenrinnenanlage am Hochbehälter Elberschwenden abgerissen und entwendet haben. Der Sachschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. Die Polizei Ellwangen nimmt hierzu entsprechende Hinweise unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: