Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Aalen: Tatverdächtige in Zusammenhang mit der Fahrraddiebstahlserie festgenommen

Aalen (ots) - Die Serie von Fahrraddiebstählen aus den Monaten Juni und Juli scheint gestoppt. Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen und gestohlene Fahrräder sichergestellt. Ein aufmerksamer Aalener beobachtete Ende Juli, wie auf einem Parkplatz im Gewerbegebiet Hasennest Fahrräder in einen Transporter verladen wurden. Die alarmierte Polizei traf vor Ort zwei Männer an und nahm sie vorläufig fest. Zudem wurden zwei Kleinbusse und darin befindliche Fahrradteile sichergestellt. Die Einzelteile konnten inzwischen Fahrraddiebstählen zugeordnet werden, die in den vergangenen Monaten in Aalen begangen wurden. Die Ermittlungen ergaben, dass die zwei 38 und 46 Jahre alten Männer aus derselben rumänischen Kleinstadt stammen und wohl bereits ähnliche Transporte gestohlener Fahrradteile nach Rumänien durchgeführt haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurden gegen die beiden Tatverdächtigen durch den zuständigen Richter Haftbefehle erlassen. Beide befinden sich seither in Untersuchungshaft. Den Männern wird vorgeworfen, an den Diebstählen von mindestens 72 Rädern in Aalen beteiligt gewesen zu sein. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen wurden Personen angeworben, die die Diebstähle ausführten und den Festgenommenen zuführten. Dabei war die Tätergruppierung gezielt an zumindest mittelpreisigen Markenrädern interessiert. Die Räder wurden kurzzeitig zwischengelagert und mit zwei Transportern ins Ausland transportiert. Gegen einen Hintermann, der sich immer wieder auch in Aalen aufhielt, erging inzwischen ebenfalls Haftbefehl. Die Fahndung nach ihm läuft noch, ebenso wie nach den Tätern, die für die eigentlichen Diebstähle vor Ort sorgten. Der Wert der insgesamt entwendeten Fahrräder wird unter Beachtung ihres Zeitwertes zwischen 50000 und 60000 Euro gesehen. Insgesamt zehn Fahrräder konnten durch die Polizei sichergestellt werden. Zwei der zehn Räder wurden bereits an die Eigentümer ausgehändigt. Bei acht Rädern sind die Spurenauswertungen noch nicht endgültig abgeschlossen. Sie werden nach Abschluss der Spurensicherungsmaßnahmen den Eigentümern zurückgegeben. Die beiden für den Transport der gestohlenen Räder genutzten Fahrzeuge wurden beschlagnahmt. Es wird angestrebt, den Verfall der Fahrzeuge zu betreiben und ihr Eigentum auf den Staat zu übertragen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: