Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Unfall auch in der Gegenrichtung durch Schaulustige auf der A7

Jagstzell (ots) - Infolge des schweren Verkehrsunfalles auf der A7 gestern, gegen 18.30 Uhr, kurz vor dem Virngrundtunnel (wir berichteten), kam es zu Behinderungen durch Schaulustige und schließlich zu einem Auffahrunfall auf der Gegenspur in Fahrtrichtung Würzburg mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen. Aufgrund der Schaulustigen musste ein Pkw-Lenker sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Der nachfolgede Pkw führte eine Vollbremsung durch und schaffte es gerade noch anzuhalten, der dahinter kommende dritte und vierte Pkw hingegen schaffte es nicht mehr. Ergebnis: Eine schwerverletzte Fahrerin, ein leicht verletzer Mitfahrer, zwei nicht mehr fahrbereite Pkw, ein beschädigter Pkw und ein fünfstelliger Sachschaden. Auf der A7 kam es durch die beiden Unfälle in beiden Fahrtrichtungen teilweise zu Vollsperrungen, Staus und Behinderungen bis 20.40 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07151/ 950-290
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: