Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

08.08.2014 – 15:33

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: u.a. Mähdrescher ausgebrannt, Katalysatoren entwendet, Einbruch in PH, Schmierfinken in Gmünd, Unfälle

Aalen (ots)

Essingen: Auf Anhänger aufgefahren

Ein 27-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am Freitagvormittag, gegen 9.45 Uhr auf der Bundesstraße 29, Höhe der Abzweigung Essingen auf einen vor ihr stehenden Pkw mit Anhänger auf. Hierdurch entstand Sachschaden von 1.700 Euro.

Ellenberg: Wildunfall mit Reh

Ein Reh wurde am Freitagfrüh, gegen 5.20 Uhr, von einem VW Caddy erfasst, als es die Landesstraße L 2220 zwischen Wört und Ellenberg querte. Das Reh entfernte sich nach dem Zusammenstoß. Am Caddy entstand Sachschaden von 3.000 Euro.

Ellwangen: Mähdrescher ausgebrannt

Auf einem Stoppelfeld am Ortsrand von Dettenroden brannte am Freitagnachmittag ein Mähdrescher. Die Feuerwehren aus Lippach und Westhausen wurden gegen 14.25 Uhr zur Brandbekämpfung alarmiert und meldeten kurz vor 15 Uhr, dass das Feuer vollständig gelöscht war. Der Sachschaden, der am älteren Mähdrescher entstand, wurde auf rund 15000 Euro geschätzt. Auf dem abgeernteten Feld hatte sich das Feuer über eine Fläche von etwa einem halben Hektar ausgebreitet, bevor es gelöscht war, hatte dabei aber keinen Schaden angerichtet. Es wird von einem technischen Defekt am Mähdrescher als Brandursache ausgegangen.

Schwäbisch Gmünd: Erneut Katalysatoren entwendet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schlugen erneut Katalysatoren-Diebe in der Lorcher Straße zu. Bei einer ersten Firma bauten die Diebe die Auspuffanlage eines dort abgestellten Mercedes Sprinters fachmännisch ab und entfernten danach den Katalysator. Bei einer zweiten Firma wurden gleich drei Mercedes Sprinter von den Dieben angegangen. Auch dort wurden die Auspuffanlagen ausgebaut, die Katalysatoren entwendet und der Rest der Auspuffanlagen zurückgelassen. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 9.000 Euro. Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Tatzeitraum nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Häuserfassade beschmiert

Die Fassade der Gebäude Marktplatz 1 und 2 wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag durch Unbekannte beschmiert. Diese malten undefinierbare Bilder an die Hauswand. Diese können vermutlich wieder entfernt werden, dazu ist jedoch ein nicht unerheblicher Reinigungsaufwand notwendig. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen 18 Uhr und 6.30 Uhr eingeschränkt werden. Hinweise auf die Schmierfinken nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Einbruch in Pädagogische Hochschule

Am Freitagmorgen musste durch Verantwortliche festgestellt werden, dass in die Pädagogische Hochschule eingebrochen wurde. Den Feststellungen nach, ließ sich mutmaßlich der Einbrecher tags zuvor in die Räume einschließen. In der Nacht drang der Dieb dann in ein Büro ein und durchsuchte dort sämtliche Schränke und Behältnisse. Ob hier Gegenstände entwendet wurden, bedarf noch weiterer Abklärungen. Im Anschluss wurden noch weitere Räume und Bereiche im Gebäude durchsucht und Bargeld in unbekannter Höhe entwendet. Der angerichtete Sachschaden wird auf 1.000 Euro beziffert. Täterhinweise liegen bislang nicht vor.

Aalen: Vorfahrt missachtet

5000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich am Freitagmittag in Wasseralfingen ereignete. Ein 32 Jahre alter Fahrer eines Opels bog vom Schimmelberg kommend nach links in die Binsengasse ein und missachtete hierbei die Vorfahrt einer 26-jährigen VW-Fahrerin. Es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß, wobei Sachschaden von 5.000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen aus Aalen
Weitere Meldungen aus Aalen