Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

31.07.2014 – 14:25

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Cabrio an der Autobahn ausgeschlachtet; Diebstähle und Unfall

Aalen (ots)

Aalen-Ebnat: Cabrio ausgeschlachtet, rund 5000 Euro Sachschaden

Kurz nach acht Uhr am Donnerstagmorgen bemerkte der 46-jährige Besitzer eines Pkw BMW Cabrios, dass ein Unbekannter das Verdeck des Fahrzeuges aufgeschlitzt hatte und so in das Fahrzeuginnere gelangen konnte. Der Täter baute das im Armaturenbrett installierte CD-Radio der Marke Panasonic im Wert von rund 200 Euro aus. Anschließend entwendete er den kompletten Fahrer- und Beifahrersitz sowie die Sitzfläche der Rückbank (schwarzes Leder mit Kopfstützen). Der Gesamtschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Der Pkw war ab Mittwochabend, etwa 20 Uhr auf dem Park-and-Ride-Parkplatz an der Zufahrt zur Autobahn, vor der Anschlussstelle Aalen/Oberkochen abgestellt. Hinweise auf den Täter bzw. den Verbleib der entwendeten Gegenstände nimmt das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Ellwangen: Fahrrad entwendet

Aus einer unverschlossenen Garage in der Abt-Kuno-Straße entwendete ein Dieb ein graues Damenfahrrad im Wert von rund 400 Euro. Der Diebstahl wurde am vergangenen Samstag bemerkt, es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass das Rad auch schon Anfang Juli gestohlen wurde. Entsprechende Hinweise bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Telefon 07961/9300.

Rainau: Gelegenheit macht Diebe

Ein Dieb nutzte die kurze Abwesenheit einer 15-Jährigen, die sich am Mittwoch am Bucher Stausee aufhielt. Der Täter entwendete ihr zwischen 17.15 und 17.45 Uhr die Handtasche, in der sich neben der Geldbörse auch diverse persönliche Papiere befanden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Telefon 07961/9300.

Neuler: Wildunfall

Ein Reh verursachte am Mittwochmorgen gegen acht Uhr einen Sachschaden von rund 2500 Euro, als es auf der Kreisstraße 3234 zwischen Leinenfirst und Neuler von einem Pkw Audi erfasst wurde, dessen 46-jähriger Lenker nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen