Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Hall: 72-jährige Frau und 12-jähriger Radfahrer leicht verletzt; rüdes Verhallten im Straßenverkehr; weitere Unfälle

Aalen (ots) - Schwäbisch Hall: Verkehrswidriges und rüdes Verhalten in gesetztem Alter

Auf der Stuttgarter Straße wurde am Mittwochvormittag ein 37-jähriger Mann über eine kurze Strecke von einem Transporter mitgeschleift, als sich der 37-Jährige beim Fahrer über dessen Fahrweise beschweren wollte. Der Fahrer des Transporters entfernte sich danach, konnte jedoch ermittelt werden. Es handelte sich um einen 61-jährigen Mann, der mit einem Daimler Sprinter unterwegs war. Im Zuge der anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass mit dem Transporter vor dem beschriebenen Vorfall insgesamt dreimal verkehrswidrig überholt worden war. Auf der Bundesstraße 14 musste zwischen Mainhardt-Stock und Michelfeld zumindest beim letzten Überholvorgang eine entgegenkommende Pkw-Fahrerin stark abbremsen, um dem Transporter das Wiedereinscheren zu ermöglichen und den drohenden Unfall zu vermeiden. Der 37-Jährige, der den Vorfall beobachtete und selbst einer der Überholten war, sprach den Fahrer des Transporters daraufhin an, als der an der roten Ampel in der Stuttgarter Straße anhalten musste. Da er sich dabei am geöffneten Fenster des Transporters abstütze, wurde er beim Anfahren des Fahrzeugs mitgeschleift, bis dessen Fahrer noch einmal anhielt. Die Polizei ermittelt nun gegen den 61-Jährigen wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Polizei in Schwäbisch Hall sucht Zeugen der Vorfälle. Insbesondere auch diejenigen Pkw-Fahrer, die zwischen 10.20 Uhr und 10.30 Uhr ebenfalls vom Sprinter überholt wurden oder im Gegenverkehr geschädigt wurden. Hinweise werden unter Telefon 0791/4000 entgegen genommen.

Schwäbisch Hall: 72-jährige Frau auf Fußgängerüberweg angefahren

Eine 72-jährige Fußgängerin wurde am Mittwochmittag auf dem Zebrastreifen im Steinbeisweg angefahren und leicht verletzt. Die 58-jährige Pkw-Fahrerin, die den Unfall verursachte, war zuvor unmittelbar nach dem Überweg neben die Straße gefahren, um dort ihre Beifahrerin aussteigen zu lassen. Als sie kurz nach 12 Uhr wieder rückwärts auf die Straße zurückfuhr, übersah sie die inzwischen auf die Straße getretene Fußgängerin, warf sie um und fuhr ihr dabei über das Bein. Die Fußgängerin erlitt dabei zwar eine Verletzung am überrollten Bein, wollte sich aber selbständig zum Arzt begeben.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Einfahren

Im Steinbeisweg stieß am Mittwochmittag ein 21-jähriger Autofahrer gegen einen vorbeifahrenden Lkw und richtete dabei einen Schaden von etwa 2000 Euro an. Der junge Mann fuhr gegen 13.10 Uhr von einem Parkplatz rückwärts in die Straße ein und übersah dabei den Lkw.

Gaildorf: 89 gegen 12

Auf dem Gehweg entlang der Bahnhofstraße prallte am Mittwochnachmittag ein Kind mit seinem Fahrrad gegen einen Pkw. Der zwölfjährige Junge geriet dabei mit dem Fuß unter den Pkw-Reifen und zog sich dabei gegen 15.30 Uhr leichte Verletzungen zu. Zuvor war die 89-jährige Fahrerin eines Pkw Opel aus einem Parkplatz ausgefahren und wollte über den Gehweg in die Bahnhofstraße einfahren. Da ihre Sicht dabei durch dort aufgestellte Glascontainer eingeschränkt war, fuhr sie langsam tastend auf den Gehweg. Dennoch gelang es keinem der Unfallbeteiligten, den Unfall zu verhindern.

Ilshofen: Unfall vorm Friedhof

Beim Ausparken auf dem Parkplatz beim Friedhof, an der Steinstraße stieß der Ausparker am Mittwoch gegen 17 Uhr gegen einen geparkten Pkw. Der 18-jährige Fahrer verursacht einen Schaden von rund 2000 Euro.

Mainhardt: Fahranfänger schrottet drei Autos

Ein 19-jähriger Fahranfänger beschädigte am Mittwochabend drei Pkw. Bei zweien entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der Schaden wurde insgesamt auf rund 11000 Euro geschätzt. Alle drei Fahrzeuge war auf der Bundesstraße 14 von Schwäbisch Hall kommend in Richtung Mainhardt unterwegs. Auf höhe Stock übersah er, dass die Fahrzeuge vor ihm angehalten hatten und fuhr auf einen VW auf, der dadurch noch auf den davor stehenden Audi geschoben wurde.

Fichtenberg: Ausparkunfall

Am Mittwochabend stießen Im Brühl zwei Pkw Daimler Benz zusammen. An jedem entstand ein Schaden von jeweils 2000 Euro. Gegen 20.50 Uhr fuhr eine 73-jährige Frau gegen beim rückwärts Ausparken gegen den geparkten Pkw einer 57-Jährigen.

Michelfeld: Aufgefahren

Eine 27-jährige Frau fuhr am Mittwochabend auf der Daimlerstraße auf einen vor ihr verkehrsbedingt langsamer werdenden Pkw auf. Gegen 12.15 Uhr entstand dabei an den Pkw Schaden von jeweils mehreren hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: