Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Mutlangen: zwei 16-Jährige bei Unfall schwerst verletzt

Aalen (ots) - Auf der Bundesstraße 298 zogen sich am Mittwochmittag zwei 16-Jährige bei einem Verkehrsunfall schwerste Verletzungen zu. Die beiden waren mit einem Leichtkraftrad aus Richtung Mutlangen in Richtung Spraitbach unterwegs, als sie kurz nach der Einfahrt in ein Waldstück Höhe Spatzentann stürzten. In einer Rechtskurve kippte das Zweirad auf regennasser Straße, und schlitterte wie auch die beiden Benutzer auf der Fahrbahn liegend geradeaus weiter. Dabei prallte zumindest der Fahrer gegen einen entgegen kommenden Pkw Seat Leon, dessen 27-jährige Fahrerin nicht mehr ausweichen konnte. Der Motorradfahrer zog sich schwerste Verletzungen zu, er wurde nach der Erstversorgung mit lebensgefährlichen Verletzungen nach Mutlangen ins Krankenhaus eingeliefert. Sein gleichaltriger Sozius wurde mit ebenfalls schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ludwigsburg geflogen. Die Pkw-Fahrerin blieb wohl körperlich unverletzt, erlitt jedoch einen Schock, der ärztlich behandelt wurde. Am Zweirad entstand Totalschaden in Höhe von etwa 2500 Euro, der Schaden am Pkw wurde auf etwa 6000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße musste zwischen Mutlangen und der Abzweigung nach Durlangen voll gesperrt werden. Die Polizei leitete den Verkehr ab, bis die Straßenmeisterei eine Umleitung aufgebaut hatte. Wegen Kraftstoffs der in die Kanalisation lief, wurden die Feuerwehr und das Landratsamt tätig. Da sich der Unfall im Bereich einer beidseitig auf 70 km/h begrenzten Geschwindigkeitszone ereignete, ordnete die Staatsanwaltschaft Ellwangen die Erstellung eines Gutachtens zur Ermittlung der gefahrenen Geschwindigkeiten an. Die Unfallstelle bleibt für die Zeit der Erstellung des Gutachtens gesperrt. Es muss mit einer Dauer bis etwa 17 Uhr gerechnet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: