Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: u.a: Einbruch in Tankstelle; Fischwilderei; Wohnungseinbruch; Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Frankenhardt: zwei Spiegel treffen zwei Fahrer

Auf der Landesstraße 1064 wurden am Montagabend zwei Lkw-Fahrer verletzt. Zwischen Spaichbühl und Schneckenweiler streiften sich die beiden Fahrzeuge jeweils mit den linken Außenspiegeln. Der Sachschaden blieb im Bereich weniger hundert Euro gering, durch die umherfliegenden Spiegelteile wurden die beiden 42 und 54 Jahre alten Lkw-Fahrer verletzt, weil beide ihre Seitenscheibe geöffnet hatten.

Crailsheim: Einbruch in Tankstelle

In eine Tankstelle in der Blaufelder Straße wurde über Nacht eingebrochen. Die Täter brachen während der Schließungszeit, zwischen Montagabend und Dienstagmorgen den zurzeit betriebenen provisorischen Kassencontainer auf. Sie entwendeten Zigaretten in noch unbekanntem Umfang. Zeugenbeobachtungen am Tatort zwischen Montag, 20 Uhr und Dienstag, 4.30 Uhr nimmt die Polizei in Crailsheim unter Telefon 07951/4800 entgegen.

Mainhardt: Fischwilderei

Aufgrund eines Hinweises stellte die Polizei am Montagabend an einem Forellenteich vier junge Männer im Alter zwischen 19 und 24 Jahren fest. Zudem wurden am See zwei Angelruten mit komplettem Angelzubehör aufgefunden. Anschließend wurde im Fahrzeug, das von den Vieren benutzt wurde, ein verbotenes Schlagringmesser gefunden. Alle Gegenstände wurden beschlagnahmt, die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls und Verstoßes gegen das Waffengesetz

Ilshofen: auf Rettungswagen reagiert, drei Verletzte

Auf der Landesstraße 2218 zwischen Unterschmerach und Saurach stießen am Montagnachmittag zwei Pkw zusammen. Die drei Insassen der beiden Fahrzeuge zogen sich dabei Verletzungen zu. Die beiden Pkw waren hintereinander in Richtung Crailsheim unterwegs, als ihnen kurz vor 15 Uhr ein Rettungswagen mit Sondersignalen entgegen kam. Der vorausfahrende 50-jährige Fahrer eines Pkw Golfs bremste ab und fuhr rechts an den Fahrbahnrand. Die nachfolgende 73-jährige Peugeot-Fahrerin reagierte zu spät und fuhr auf den Golf auf. Neben den beiden Fahrern zog sich auch die 16-jährige Beifahrerin im Golf Verletzungen zu. Alle drei wurden im Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall ambulant behandelt. Der Schaden an den Pkw wurde auf 1500 Euro geschätzt.

Untermünkheim: Wohnungseinbruch

Brachbach: Im Laufe des Montags wurde in Abwesenheit der Wohnungsinhaber in ein landwirtschaftliches Anwesen eingebrochen. Der oder die Täter schlugen eine rückwärtige Tür ein und durchsuchten im kombinierten Wohn- Nutzgebäude nahezu alle Räume. Erbeutet wurden aber wohl lediglich rund 30 Playstation-Spiele. Der Einbruch erfolgte zwischen neun und 17 Uhr. Beobachtungen in diesem Zeitraum in der kleinen Ortschaft, die nun im Nachhinein mit dem Einbruch in Verbindung zu bringen sind, nimmt die Polizei in Schwäbisch Hall unter Telefon 0791/4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Ausparkunfall

Auf einem Parkplatz an der Daimlerstraße stieß am Montagabend ein ausparkender Ford Kuga gegen einen geparkten BMW. Der 47-jährige Unfallverursacher richtete gegen 19 Uhr einen Sachschaden von rund 2500 Euro an.

Schwäbisch Hall: Stau bei Grün führt zum Unfall

Auf der Kreuzung Salinenstraße/ Johanniterstraße stießen am Montagnachmittag zwei Pkw zusammen, wobei rund 3500 Euro Sachschaden entstand. Eine 44-jährige Golf-Fahrerin fuhr gegen 16.45 Uhr bei Grün aus der Salinenstraße in die Kreuzung ein, musste jedoch wegen eines Staus noch in der Kreuzung anhalten. Um den Querverkehr nicht zu blockieren, fuhr sie in einem Bogen um das Stauende herum und stieß dabei gegen einen Pkw Opel, dessen 57-jähriger Fahrer inzwischen auf der Johanniterstraße Grün bekommen hatte und vor dem Stau anhielt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: