Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

18.07.2014 – 10:24

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Diesel und Fahrräder entwendet - Auto mutwillig zerkrazt - zahlreiche Unfälle

Aalen (ots)

Backnang: Auto übersehen

Ein 36-jähriger Fahrer eine Fiat Punto fuhr am Freitagmorgen gegen 6.45 Uhr von einem Grundstück auf die Straße Storchenhof ein und übersah hierbei von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw Smart. Bei der Kollision wurde ein Sachschaden in Höhe von 1800 Euro verursacht.

Backnang: Verursacher geflüchtet

Eine 28-jährige Fahrradfahrerin befuhr am Donnerstagabend gegen 17.15 Uhr den Radweg zwischen Weissach im Tal in Richtung Backnang. Als es beim Heininger Kreisel zu Rückstauungen auf der Kreisstraße 1907 kam, wollte sie ein Lücke nutzen und diese queren. Ein unbekannter Autofahrer touchierte beim Anfahren die Radlerin, die hierauf stürzte. Als sie sich anschließend mit ihrem Fahrrad humpelnd auf die andere Straßenseite begab, hielt der Autofahrer kurz an, öffnete sein Seitenfenster und fuhr dann weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Der Flüchtige war vermutlich mit einem VW oder BMW unterwegs. Zur Klärung des Unfallhergangs und zur Ermittlung des Flüchtigen sucht die Polizei nun weitere Unfallfallzeigen und nimmt Hinweis unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Backnang: Parkplatzrempler

Als am Donnerstag kurz vor 16 Uhr zwei Autofahrerinnen auf einen Kundenparkplatz eines Einkaufcenters in der Industriestraße nahezu gleichzeitig rückwärts ausparkten, kollidierten auf Fahrbahnmitte die Fahrzeuge. 2600 Euro ist hier die Schadensbilanz.

Oppenweiler: Diesel abgezapft

Wie nachträglich bei der Polizei angezeigt wurde, pumpten in der Nacht von letzten Montag auf Dienstag unbekannte Diebe aus einer in der Talstraße abgestellten Sattelzugmaschine ca. 370 Liter Diesel ab. Der Sachschaden beläuft sich auf über 500 Euro. Hinweis hierzu erbittet die Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090.

Backnang: Aufgefahren

Eine 61-jährige Hyundai-fahrerin erkannte am Donnerstag gegen 14 Uhr in der Stuttgarter Straße zu spät das Halten eines vorausfahrenden BMW. Beim anschließenden Aufprall verursachte sie einen Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Die Insassen blieben hierbei unverletzt.

Fellbach: Damenrad entwendet

Ein beim Bahnhof am dortigen Fahrradabstellplatz geparktes 28-Zoll Damenfahrrad wurde am Donnerstag tagsüber entwendet. Das ca. 500 Euro teure Rad war mit einem Drahtspiralschloss gegen Diebstahl gesichert. Hinweise auf die Tat oder Verbleib des roten Damenrads der Marke Gudereit nimmt die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Winnenden: Rückwärtsfahrender verursacht Sachschaden

Am Mittwoch zwischen 16 Uhr und 20 Uhr beschädigte ein Unbekannter vermutlich beim Rückwärtsfahren einen geparkten Daimler-Benz in der Elisabeth-Seibert-Straße. Der Sachschaden beläuft sich auf 800 Euro.

Winnenden: Pkw kollidierte mit Roller

In der Wiesenstraße kam es am Donnerstagabend gegen 19:30 Uhr zum Zusammenstoß eines Pkw mit einem Leichtkraftrad. Die 50 Jahre alte Citroen-Lenkerin befuhr die Wiesenstraße stadtauswärts und bog auf den Parkplatz des dortigen Lebensmittelmarktes ab. Hierbei übersah die 50-Jährige den entgegenkommenden Roller-Fahrer. Dieser prallte mit seinem Vorderrad an die Stoßstange des Citroen und kam dabei zu Sturz. Der 17-jährige Yamaha-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von 1500 Euro.

Waiblingen: Auto zerkratzt

Am alten Postplatz wurde am Donnerstag zwischen 15 Uhr und 16:45 Uhr in einer Tiefgarage ein geparkter Skoda zerkratzt. Der entstandene Schaden von 500 Euro wurde vermutlich mittels eines Schlüssels verursacht.

Winnenden: Damenrad entwendet

Wie nachträglich bei der Polizei angezeigt wurde, entwendeten Diebe im Ortsteil Schelmenholz zwischen Sonntag 19 Uhr und Dienstag 8 Uhr, ein Kettler Damenrad im Wert von 500 Euro. Das Rad war im Fahrradkeller enes Mehrfamilienhaus in der Straße Körnle abgestellt.

Winnenden: Unachtsamkeit beim Ausparken

Ein 25-jähriger Pkw-Lenker fuhr auf den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Wiesenstraße rückwärts aus einer Parklücke heraus. Hierbei übersah er am Donnerstagmorgen gegen 11 Uhr eine VW Golf Fahrerin. Bei der Kollision wurden an beiden Fahrzeugen Kratzspuren verursacht, die Höhe des Sachschadens wird auf 3000 Euro beziffert.

Winnenden: Ausparkunfall

An der Kreuzung Schloßstraße Robert-Böhrign-Straße streifte am Donnerstagmorgen um 7:30 Uhr eine 73-jährige Citroen-Fahrerin beim Ausparken einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Mercedes Benz. An beiden Fahrzeugen entstand hierbei ein Sachschaden von 1000 Euro.

Fellbach: Verursacher geflüchtet

1000 Euro Sachschaden hinterließ am Donnerstag ein Unfallverursacher, als er im Zeitraum zwischen 9 Uhr und 12.40 Uhr auf einem Firmenparkplatz in der Beethovenstraße einen Pkw Audi touchierte und anschließend flüchtete.

Waiblingen: Unfall am Kreisverkehr

Ein 50-jähriger Lenker eines Kleinkraftrades befuhr am Mittwoch gegen 23.45 Uhr den Kreisverkehr in der Oeffinger Straße Einmündung zur Hauptstraße. Als ein schwarzer Touareg in den Kreisverkehr einfuhr, musste der Zweiradfahrer ausweichen und stürzte dabei. Nachdem es zu keinem Fahrzeugkontakt gekommen war, flüchtete der Verursacher ohne sich um den 50-jährige Veletzten zu kümmern. Am Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 400 Euro.

Weinstadt: Fahrrad entwendet

Ein am Fahrradschuppen des Remstal-Gymnasiums in der Beutelsbacher Straße abgestellte Mountainbike der Marke Bulls wurde am Donnerstagvormittag entwendet. Der Geschädigte stellte den Diebstahl nach der Schule gegen 12 Uhr fest. Hinweise auf den Täter und den Verbleib des grauen 26-Zoll-Fahrrades, das einen Wert von ca. 700 Euro hatte, nimmt die Polizei Weinstadt unter Tel. 07151/65061 entgegen.

Weinstadt: Fehler beim Fahrstreifenwechsel

5500 Euro Sachschaden verursachte am Donnerstag gegen 11.45 Uhr ein 23-jähriger Opel-Fahrer, als er beim Befahren der K 1866 zwischen Endersbach Großheppach beim Fahrstreifenwechsel mit einem Opel Astra kollidierte.

Plüderhausen: Rangierunfall

In der Hauptstraße gegenüber eines Cafes parkte eine 73-jährige Ford-Lenkerin rückwärts von einem Stellplatz aus. Beim Rangieren war die Pkw-Fahrerin unachtsam und fuhr mit dem Fahrzeugheck gegen die Umzäunung der Außenbewirtschaftungsfläche des Cafes. Anstatt den Unfall ordnungsgemäß anzuzeigen, entfernte sich die Fahrerin von der Unfallstelle. Von einer Zeugin wurde das Geschehen beobachtet, wodurch die Fahrzeugführerin ermittelt werden konnte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 1100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung