Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Polizei beschlagnahmt ein Achtele Bier; Fahrraddiebe in Oberkochen; Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Aalen: ein Achtel-Kasten Bier wartet bei der Polizei

In der Nacht zum Freitag stellte die Polizei eine Kiste Bier sicher. Die Beamten kamen dabei allerdings nur noch zu einer Achtel-Kastenfüllung. Verständigt wurde die Polizei gegen Mitternacht von einem Anwohner, der sich über lautes Geschrei in der Danziger Straße beschwerte. Zudem sei er von den Anwesenden dort beleidigt worden. Die Polizei traf bei ihrer Kontrolle drei junge Leute und eine Kiste Bier an. Wohl alkoholbedingt mussten die drei ihre Unterhaltung etwas lauter führen. Zwei der drei waren nicht volljährig und zudem erkennbar alkoholisiert, ein 16-jähriger Jugendlicher und eine 17-Jährige wiesen bei einer Kontrolle beide jeweils rund ein Promille auf. Die Polizei verständigte die Eltern der beiden, um ein sicheres Nachhausekommen zu gewährleisten. Zuvor entschuldigten sich alle drei beim Beschwerdeführer für eventuelle Beleidigungen und der nahm die Entschuldigung auch an. Die Polizei beschlagnahmte die Bierkiste, in der sich allerdings bereits 21 leere und nur noch drei volle Flaschen befanden. Die Kiste wird nun bei der Polizei verwahrt und kann vom nüchternen volljährigen Teilnehmer der kleinen Party wieder abgeholt werden.

Aalen: Schaden unter 23-Jährigen

Auf dem Parkplatz beim Tannenwäldle an der Ziegelstraße stießen am Donnerstagabend zwei Pkw zusammen. Gegen 22.40 Uhr parkte der 23-jährige Fahrer eines Pkw Peugeots rückwärts aus und fuhr gegen den parkenden Opel eines 23-jährigen Besitzers. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 4500 Euro.

Aalen: Rollerfahrer gesucht

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein Roller-Fahrer unvermittelt auf die Adlerstraße ein. Dort prallte er gegen 16.45 Uhr gegen einen dort fahrenden Pkw. Der Rollerfahrer fuhr unbeirrt weiter, erst als er von der Pkw-Fahrerin durch Hupen zum Anhalten aufgefordert wurde, hielt er kurz an, meinte "nicht schlimm, ich bin ja nicht verletzt worden" und fuhr weiter. Die Autofahrerin blieb verdutzt und mit einem beschädigten Pkw zurück. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 1000 Euro. Zeugen des Unfalls, insbesondere die Insassen eines silbernen Kombis, an dem der Rollerfahrer vorbeifuhr, aber auch der Rollerfahrer selbst, werden gebeten, sich bei der Polizei in Aalen, Telefon 07361/5240, zu melden.

Aalen: Pkw gegen Bus

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein Linienbus gegen 16 Uhr aus einer Hofzufahrt in die Gartenstraße ein. Als er sich etwa zur Hälfte auf dem rechten Fahrstreifen befand, nahm der Fahrer wahr, dass gegenüber ein Pkw rückwärts ausparkte. Der Busfahrer hielt an und hupte. Der 28-jährige Pkw-Fahrer fuhr jedoch weiter und prallte dabei gegen den Bus. Dabei entstand an den zwei Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Oberkochen: Fahrräder aus Garage entwendet

Aus einer Garage an der Feigengasse wurden zwei Fahrräder entwendet. Der Diebstahl wurde am Donnerstagmorgen bemerkt. Da die Räder am späten Mittwochabend noch in der Garage standen, muss der Diebstahl über Nacht erfolgt sein. Gestohlen wurden ein schwarzes Mountainbike der Marke Hammer, Typ Rocky Mountain, mit 26-Gang Shimano LX-Schaltung und ein weißes Kindermountainbike, 20 Zoll, mit sieben Gängen. Zeugen der Tat und Hinweisgeber auf den Verbleib der Räder werden von der Polizei in Oberkochen unter Telefon 07364/955990 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: