Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ellwangen/BAB A7: Schwerer Unfall auf der Autobahn -Fortschreibung 2-

Aalen (ots) - Die Polizei hat die elektronischen Daten des Lastzuges ausgelesen, die inzwischen auch ausgewertet sind. Demnach bewegte sich der Lastzug zur Unfallzeit mit konstanter Geschwindigkeit. Die unmittelbare Unfallursache für das Auffahren muss demzufolge beim Transporter gesucht werden. Zur Klärung der Frage, ob dafür auch ein technischer Defekt am VW-Bus in Frage kommt, wurde durch die Staatsanwaltschaft Ellwangen die Erstellung eines entsprechenden Gutachtens angeordnet.

Die fünf Insassen des VW-Busses stammen aus dem Landkreis Unstrut-Hainich in Thüringen. Die fünf sind dort gegen 2.30 Uhr gestartet und waren unterwegs zu einer Baustelle im bayrischen Landkreis Dillingen. Da aufgrund dieser Umstände eine Übermüdung des Fahrers und eine darin begründete Unfallursache nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt die Polizei auch in dieser Richtung.

Neben dem 28-jährigen Fahrer wurden zwei mitfahrende 24 und 46 Jahre alten Männer in Krankenhäuser eingeliefert, wo sie mit wohl eher glimpflichen Verletzungen zumindest vorsorglich stationär aufgenommen wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: