Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle in Langenburg, CR, SHA, Mainhardt und Wolpertshausen; Diebstahl in CR; Brand in Gaildorf; Körperverletzung in Fichtenau

Aalen (ots) - Langenburg: Schwächeanfall führte zu Unfall

Beim Ausparken seines Fahrzeuges aus der Garage erlitt ein 63-jähriger Pkw-Lenker am Montagmorgen, gegen 4.20 Uhr, einen Schwächeanfall. Er verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug, streifte die Garagenwand und rollte auf die Gartenstraße. 250 Euro sind hier die Schadensbilanz. Der Fahrzeuglenker wurde zur ärztlichen Behandlung ins Diakoniekrankenhaus eingeliefert.

Crailsheim: Diebstahl von Damenfahrrd

Am Sonntag, zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr, entwendete ein Unbekannter ein neuwertiges Damenfahrrad Pegasus, Premio Plus, Farbe silbergraumatt. Das Fahrrad war verschlossen im Bereich des Freibades in den Badwiesen abgestellt.

Fichtenau-Wildenstein: Körperlich angegangen und verletzt

Auf dem Sportplatzgelände in Wildenstein kam es am Sonntag, gegen 14.50 Uhr, während eines Fußballturniers zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen Spielern zweier Mannschaften. Nach Ende des Spiels wurde ein Zeuge zunächst durch die Tochter des 40-jährigen Geschädigten beleidigt. Als der 40 Jährige daraufhin einschritt, mischte sich ein 19-Jähriger in die Diskusssion ein und schlug ihm einen Bierkrug auf den Hinterkopf. Er erlitt eine Kopfplatzwunde und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Crailsheim: Unfall aus Unachtsamkeit

Am Sonntag, gegen 0.10 Uhr, befuhr der 61-jährige Lenker eines VW Passat die Wilhelmstraße in Richtung Bahnhof. Am Übergang zur Bahnhofstraße ordnete er sich fälschlicherweise auf den linken Abbiegefahrstreifen ein. Als er seinen Irrtum bemerkte, setzte er seine Fahrt geradeaus fort, ohne den Blinker zu setzen. Dabei streifte er den Pkw einer ordnungsgemäß dort fahrenden 23-jährigen Mini.Lenkerin. Die Fahrzeuglenkerin wurde dabei leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuf sich auf ca. 4700 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall im Kreisverkehr

Am Montag, gegen 1.10 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Suzuki-Lenker die L 1060 von Sulzdorf in Richtung Schwäbisch Hall. Im dortigen Kreisverkehr kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr die Verkehrsinsel zur K 2600 sowie ein Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4100 Euro.

Mainhardt: Autoanhänger rollte gegen Gartenmauer

Ein mit Keilen gegen das Wegrollen gesicherter Autoanhänger machte sich am Sonntagabend, gegen 23 Uhr, aufgrund des Unwetters selbständig und rollte über die B 39 in den Gartenzaun eines Grundstückes in der Weinsberger Straße. 600 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Schwäbisch Hall: Nicht angepasste Geschwindigkeit führte zu Unfall

Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein 25-jähriger BMW-Lenker im Ausgang einer Kurve von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei einen geparkten Ford Fiesta sowie einen Mülleimer. Der Unfall ereignete sich auf der Landesstraße auf Höhe Buchhof. 7500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Gaildorf: Brand ohne strafbare Handlung

Auf Höhe des Grillplatzes in der Keplerstraße war am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, ein kleiner Bereich einer Hecke aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die mit 15 Mann und 2 Löschfahrzeugen angerückte Feuerwehr Gaildorf konnte den Brand rasch löschen. Es entstand kein Fremdschaden.

Wolpersthausen: Parkplatzunfall

Beim rückwärts Ausfahren aus einer Parklücke auf dem Parkplatz in der Birkichstraße beschädigte ein 69-jähriger Mazda-Lenker am Sonntag, gegen 17 Uhr, einen gegenüber ebenfalls ausparken Ford Focus. 1000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall mit 26.000 Euro Schaden

Am Sonntagmorgen, gegen 9.50 Uhr, befuhren zwei Fahrzeuglenker hintereinander die Stuttgarter Straße in Richtung Johanniterstraße. Als beide am Gaildorfer Dreieck nach rechts auf die Gaildorfer Straße auffahren wollten, musste der 41-jährige Peugeot-Lenker verkehrsbedingt stark abbremsen, was der nachfolgende 44-jährige Lenker eines Aston Martin zu spät erkannte und auffuhr. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 26.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: