Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Stödtlen: Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Aalen (ots) - Ein 59-jähriger Radfahrer erlitt am Montagmorgen bei einem Sturz auf die Straße schwerste, vermutlich sogar lebensgefährliche Verletzungen. Er war auf einem Ortsverbindungsweg zwischen dem Industriegebiet Gaxhardt und Stödtlen unterwegs. Auf dem befestigten Weg lag ein großer Ast, vermutlich aus dem Unwetter in der Nacht. Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen bremste der Radfahrer vermutlich beim Erkennen des Hindernisses und stürzte dabei auf die Straße. Er wurde gegen 5.45 Uhr von einem anderen Verkehrsteilnehmer gefunden, der umgehend den Rettungsdienst alarmierte. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Verletze mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren ersorgung in eine Klinik geflogen. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass der Radfahrer ohne fremde Einwirkung stürzte, sucht aber dennoch mögliche Zeugen. Von Interesse ist dabei jeder, der am frühen Morgen, unter Umständen auch schon deutlich vor der Unfallzeit, einen Radfahrer im fraglichen Bereich fahren sah. Hinweise nimmt die Polizei in Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: