Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

01.07.2014 – 10:07

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle in CR, Ilshofen, Gaildorf und SHA; Verpuffung in CR; Hund biss Hund in CR; WM-Nachlese im Landkreis

Aalen (ots)

Crailsheim: Unfall aus Unachtsamkeit

Im Einmündungsbereich Steinbruchweg/Tiefenbacher Straße kam ein 20-jähriger Fiat-Lenker am Dienstagmorgen, gegen 4.15 Uhr, aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Pfosten eines Verkehrszeichens. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Crailsheim: Überhitzung einer Batterie führte zur Verpuffung

Im Seniorenpark am Kreuzberg kam es am Dienstagmorgen, gegen 3 Uhr, im Batterieraum im Keller zu einer Verpuffung. Ursache war eine im Schrank der Schrank der Notstromversorgung eingebaute Batterie, die die Brandmeldeeinrichtung auslöste. Nach den Feststellungen der Feuerwehr liefen circa 4 - 5 Liter Batteriesäure aus, die in einer fest installierten Wanne aufgefangen werden konnten. Die Freiwillige Feuerwehr Crailsheim rückte mit acht Fahrzeugen sowie 28 Einsatzkräften aus. Personen waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Eine Evakuierung des Seniorenparks war nicht erforderlich. Vermutlich hatten eine Überladung der Batterie und die dadurch erfolgte Überhitzung zu der Verpuffung geführt. Beschädigt wurde die Batterie, ansonsten entstand kein Schaden.

Crailsheim: Parkplatzrempler

Auf einem Kundenparkplatz in der Willy-Brandt-Straße streifte eine 80-jährige Ford-Lenkerin am Montag, gegen 19.30 Uhr, beim Einparken einen ordnungsgemäß geparkten BMW. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Crailsheim: Auffahrunfall I

Zu einem Auffahrunfall kam es am Montag, gegen 16.20 Uhr, auf der Landesstraße zwischen Ilshofen und Crailsheim. Dabei entstand ein Gesamtschaden von circa 6.000 Euro. Eine 49-jährige Deawoo-Fahrerin hatte zu spät bemerkt, dass die vorausfahrende 58-jährige Ford-Lenkerin verkehrsbedingt anhalten musste und war aufgefahren.

Crailsheim: Auffahrunfall II

Am Montag, gegen 15 Uhr, kam es auf der B 290 in Richtung Wallhausen zu einem Auffahrunfall, bei welchem ein Gesamtschaden von ca. 1.500 Euro entstanden war. Ein 20-jähriger Audi-Lenker war an der Ampel am Fallteich auf den verkehrsbedingt haltenden Pkw eines 23-jährigen Opel-Lenkers aufgefahren.

Crailsheim: Auffahrunfall III

Um nach rechts in ein Tankstellenareal auf der Blaufelder Straße einzufahren, musste ein 25-jähriger BMW-Lenker am Montag, gegen 14 Uhr, verkehrsbedingt abbremsen, was der nachfolgende 49-jährige Lenker eines Range Rover zu spät bemerkte und auffuhr.

Crailsheim: Unvorsichtig beim Einfahren

Ein 75-jähriger Volvo-Lenker fuhr am Montag, gegen 15 Uhr, rückwärts aus seinem Grundstück auf die Gartenstraße ein. Dabei kollidierte er mit einem dort stehenden Pkw. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Crailsheim: Herunterfallender Bauschutt beschädigt Windschutzscheibe von Pkw

Beim Befahren der Blaufelder Straße wurde am Montag, gegen 11 Uhr, die Windschutzscheibe eines Pkw Ford durch herabfallenden Bauschutt eines vorausfahrenden Lkw beschädigt. Der Lkw hatte eine Mulde aufgesetzt, worin sich der Bauschutt befand. 400 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Crailsheim: Geparkter Pkw durch Lkw beschädigt

Auf einem Betriebsgelände in der Roßfelder Straße streifte am Montag, zwischen 13 Uhr und 16.50 Uhr, ein unbekannter Lkw-Lenker einen geparkten Pkw Mazda und hinterließ einen Schaden von circa 5.000 Euro.

Crailsheim: Hund biss Hund

Im Bereich Schillerstraße/Sonnenstraße war am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr, ein unbekannter Hundehalter mit seinem nicht angeleinten Hund unterwegs. Das freilaufende Tier ging sofort auf den Hund des geschädigten 28-jährigen Hundehalters los und verbiss sich in dessen Rücken.

Ilshofen: Unvorsichtig beim Einfahren

Über den abgesenkten Bordstein fuhr eine 30-jährige Renault-Lenkerin am Montag, gegen 17 Uhr, auf die Hauptstraße ein. Dabei übersah sie den Pkw einer 60-jährigen Golf-Lenkerin und kollidierte mit diesem. 4.500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Gaildorf: Von Fahrbahn abgekommen

Auf der B 19 zwischen Gaildorf und Ottendorf kam eine 32-jährige Fiat-Lenkerin am Montagabend, gegen 21.15 Uhr, im Ausgang einer Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und anschließend von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr der Pkw ein Stationierungszeichen. 3000 Euro sind hier die Schadensbilanz. Verletzt wurde niemand.

Schwäbisch Hall: Omnibus streift Pkw

Am Montag, gegen 17 Uhr, streifte die 42-jährige Lenkerin eines Omnibusses auf der Hallerstraße den Außenspiegel eines geparkten Seat Ibiza. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 400 Euro.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall mit drei leichtverletzten Personen

Beim Befahren der Bühlertalstraße in Richtung Sulzdorf übersah eine 38-jährige Mercedes-Lenkerin am Montag, gegen 16 Uhr einen verkehrsbedingt stehenden Pkw einer 52-jährigen Ford Lenkerin und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der Ford auf einen Pkw Seat Leon aufgeschoben. Bei dem Unfall wurde die 13-jährige Beifahrerin der Unfallverursacherin leicht verletzt und musste ins Diakoniekrankenhaus eingeliefert werden. Außerdem wurden die beiden mitfahrenden Kinder des 41-jährigen Seat-Lenkers im Alter von 6 und 8 Jahren leicht verletzt. Sie wurden durch den Vater selbst ins Krankenhaus gefahren. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 11.000 Euro.

WM im Landkreis Schwäbisch Hall

Im Großen und Ganzen problemlos verliefen die Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Achtelfinalspiel. Ein 49 Jahre alter Autofahrer hatte mit der Polizei gegen 01.30 Uhr in Schwäbisch Hall Probleme. Er wollte sich den Weisungen der eingesetzten Polizeibeamten, die die Zufahrt Langer Graben aus Richtung Crailsheimer Straße gesperrt hatten, nicht fügen und provozierte. Schließlich gab er klein bei und zog von dannen. In der Hohenlohe Arena wurden ein 20-jähriger und ein 23 Jahre alter Mann von Security-Kräften verwiesen, weil sie betrunken waren und andere Gäste anpöbelten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen