Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Gmünd: u.a: In Keller eingestiegen; Verletzte bei zwei Unfällen und weitere Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Schwäbisch Gmünd: Verletzt bei Unfall mit dem Gegenverkehr

Auf der Kreisstraße K 3334 stießen am Montagmittag zwei Pkw zusammen, dabei entstand ein Schaden von rund 10000 Euro. Eine 43-jährige Audi-Fahrerin wurde leicht verletzt, als sie auf ihrer Fahrbahnseite mit einem entgegen kommenden Peugeot zusammenstieß. Dessen 45-jähriger Fahrer verlor gegen zwölf Uhr auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, das daraufhin auf die linke Straßenseite rutschte.

Gschwend: Rund 10000 Euro Sachschaden

Ein 27-jähriger Audi-Fahrer verursachte am Dienstagmorgen gegen zwei Uhr einen Sachschaden von rund 10000 Euro, als er zunächst im Kreisverkehr Gaildorfer Straße / Hagstraße angelegte Pflastersteine überfuhr. Beim anschließenden Gegenlenken verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, das abschließend noch gegen ein Verkehrszeichen prallte.

Eschach: Wildschwein verursacht Sachschaden

Auf mehrere tausend Euro wird der Schaden geschätzt, den ein Wildschwein am Montagabend gegen 23 Uhr verursachte. Das Tier querte die Landesstraße 1080 zwischen Eschach und Gschwend und wurde dabei von einem Pkw VW erfasst, dessen 31-jähriger Fahrer nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug zerkratzt

Ein Unbekannter verursachte in der Zeit zwischen Samstag, 17 Uhr und Sonntag, 17 Uhr einen Sachschaden von rund 1000 Euro, als er einen Pkw Ford zerkratzte, der zu dieser Zeit in der Bräustraße abgestellt war. Außerdem drehte der Täter an beiden Reifen auf der rechten Seite die Ventile heraus. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Parkplatzrempler

Beim Einparken beschädigte ein 56-jähriger VW-Fahrer am Montag gegen 18 Uhr einen Pkw VW, der zu dieser Zeit auf der Straße Wildeck abgestellt war. Er verursachte hierbei einen Sachschaden von ca. 500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Auf rund 1000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein unbekannter Fahrzeuglenker am Montag zwischen 13 und 16 Uhr verursachte, als er ein auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Vorstadt geparkten Kleinbus beschädigte und anschließend flüchtete. Das Verursacherfahrzeug dürfte hinten links weiße Lackantragungen aufweisen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Waldstetten: In Keller eingestiegen

Über ein gekipptes Fenster gelangte ein Unbekannter in der Zeit zwischen Sonntagabend, 18 Uhr und Montagnachmittag, 15 Uhr in den Kellerraum eines Gebäudes in der Hauptstraße. Hier entwendete der Täter zwei Alukoffer, in welchen sich ein Beamer und ein Tonmischpult befanden. Der Wert der entwendeten Gegenstände wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Verletzter Radfahrer zeigt Unfall nachträglich an

Bereits am vergangenen Freitag gegen 15.40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein 34-jähriger Radfahrer Verletzungen zuzog. Vom Bahnhof her kommend befuhr der Radler die Rektor-Klaus-Straße. Wegen Rotlichts staute sich der Verkehr an der Ampelanlage in Richtung Katharinenstraße. Der Zweiradfahrer fuhr an den stehenden Fahrzeugen vorbei, als die Beifahrerin eines grauen Pkw Audi A4 die Türe öffnete. Der 34-Jährige, der sofort eine Vollbremsung einleitete, überschlug sich und prallte mit dem Hals auf den Türrahmen des Fahrzeuges. Sein Rad traf ihn hierbei noch im Genick. Noch unter Schock stehend einigte sich der verletzte Radfahrer mit den Fahrzeuginsassen und fuhr weiter. Erst zuhause bekam er starke Schmerzen, weshalb er nachträglich einen Arzt aufsuchte und den Unfall zur Anzeige brachte. Die Polizei hat die nachträglichen Unfallermittlungen aufgenommen und sucht noch Zeugen des Unfalls. Deren Hinweise werden unter Telefon 07171/3580 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: