Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

16.06.2014 – 09:37

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: U.a: In Oberkochen Frau bei Unfall verletzt; Unfall im Rombachtunnel endet glimpflich;

Aalen (ots)

Aalen: KO-Tropfen oder KO durch Alkohol?

Nach dem Besuch einer Aalener Diskothek musste sich eine 19-Jährige wegen gesundheitlicher Probleme in ärztliche Behandlung begeben. Die junge Frau hatte sich ab ca. Mitternacht in dem Lokal aufgehalten und, eigenen Angaben zufolge, auch alkoholische Getränke zu sich genommen. Gegen 2.30 Uhr wurde ihr plötzlich schwindelig, sie bekam Schweißausbrüche und ihr wurde schlecht. Die 19-Jährige rief eine Freundin zu Hilfe, die sie dann zusammen mit drei weiteren Freunden nach Hause brachte. Da sie einen totalen Blackout hatte, brachten die Eltern die junge Frau ins Krankenhaus. Nachdem die deutlich unter Alkoholeinwirkung stehende 19-Jährige die Vermutung aussprach, dass ihr in der Diskothek KO-Tropfen verabreicht worden sein könnten, wurde die Polizei eingeschaltet, die entsprechende Ermittlungen aufnahm und eine sofortige Urinprobe veranlasste. Deren Ergebnis steht noch aus.

Neresheim Aalen und Abtsgmünd: Wildunfälle

Auf rund 3000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Wildunfall am Sonntagabend gegen 22.45 Uhr entstand. Ein 61-jähriger Nissan-Fahrer erfasste auf der Kreisstraße 3301 zwischen Kösingen und Neresheim ein querendes Reh.

Ein weiteres Reh verursachte am Montagmorgen gegen 2.25 Uhr einen Sachschaden von mehreren tausend Euro, als es die Verbindungsstraße zwischen Hammerstadt und Unterrombach querte und dort von einem Pkw Toyota erfasst wurde, dessen 26-jähriger Lenker nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte.

Noch nicht ermittelt ist die Höhe des Sachschadens, der bei einem Wildunfall am Sonntag gegen 0.30 Uhr entstand. Ein 19-jähriger VW-Fahrer hatte auf der Verbindungsstraße zwischen Laubach und Roßnagel ein Reh erfasst. Auch hier verendete das Rotwild an der Unfallstelle.

Oberkochen: Joggerin bei Verkehrsunfall verletzt

Stationär musste eine 49-jährige Frau nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus aufgenommen werden. Die 47-jährige Fahrerin eines Pkw VW befuhr am Sonntagnachmittag gegen 16.35 Uhr die Kreuzmühle in Richtung Ortsmitte. Da sich am rechten Fahrbahnrand Fußgänger aufhielten, steuerte sie ihren Pkw etwas links versetzt, wobei sie eine Joggerin übersah. Diese wurde vom Außenspiegel des Fahrzeuges erfasst und stürzte zu Boden.

Aalen: Unfall im Tunnel

Glimpflich verlief ein Verkehrsunfall am Sonntagvormittag gegen 10.45 Uhr für zwei Motorradfahrer. Zur Unfallzeit befuhren die beiden 28 und 29 Jahre alten Biker hintereinander den Rombachtunnel in Richtung Westhausen. Als das Vorderrad der Ducati des 28-Jährigen gegen das Hinterrad des anderen Motorrads prallte, stürzte der 29-jährige Fahrer zu Boden. Sein Motorrad rutschte derweil auf den Gegenfahrstreifen, wo es frontal gegen einen dort fahrenden BMW prallte. Die beiden Zweiradfahrer und der 51-jährige Autofahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 23000 Euro.

Aalen: Trekking-Rad gestohlen

Aus einer unverschlossenen Garage in der Hirschbachstraße entwendete ein Unbekannter zwischen Donnerstagabend 18 Uhr und Samstagmorgen 8 Uhr ein Trekking-Rad der Marke Staiger Modell Luxe 27,6. Das silberfarbene Rad hat einen Neuwert von rund 800 Euro. Hinweise auf den Täter bzw. den Verbleib des Trekking-Rads nimmt das Polizeirevier Aalen unter Tel.: 07361/5240 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen