Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-WL: Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf Tankstelle

Hollenstedt (ots) - Am Donnerstag, 28.02.2019, gegen 21:50 Uhr kam es in 21279 Hollenstedt, Gewerbestraße 1, ...

11.04.2014 – 15:31

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Drei Unfälle in Fichtenau, Schrozberg und Schwäbisch Hall

Aalen (ots)

Fichtenau: Unachtsam von Hofraum eingefahren

Am Donnerstag, gegen 15 Uhr, fuhr ein 18 Jahre alter Seat-Fahrer in der Buckenweiler Straße von einem Hofraum auf die Kreisstraße ein. Er missachtete hierbei einen 62 Jahre alten Golf-Fahrer, der in Richtung Wildenstein fuhr. Die Fahrzeuge berührten sich seitlich, wobei ein Gesamtschaden in Höhe von circa 4.000 Euro entstand.

Schrozberg: Vorfahrt missachtet

Ein 24 Jahre alter Mercedes-Fahrer war am Freitagmorgen, gegen 07.15 Uhr, auf der Landesstraße von Leuzendorf in Richtung Spielbach unterwegs. Kurz vor Spielbach musste er an der Einmündung der Landesstraße von Unterreichenrot die Vorfahrt beachten. Nachdem er zunächst angehalten hatte, fuhr er gerade in diesem Augenblick wieder an, als ein von rechts kommender 21 Jahre alter Golf-Fahrer an die Einmündung heranfuhr und nach links abbiegen wollte. Der 21-Jährige schnitt nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen die Kurve, so dass er auf die Fahrbahn des Mercedes-Fahrers kam. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos, wobei ein Schaden in Höhe von insgesamt circa 10.000 Euro entstand.

Schwäbisch Hall: Parkendes Auto gestreift

Beim Einparken fuhr am Freitag, gegen 12.40 Uhr, eine 70 Jahre alte Opel-Fahrerin gegen einen parkenden VW. Der Unfall ereignete sich auf der Stauferstraße auf dem Parkplatz einer Apotheke. Der Schaden beträgt circa 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung