Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

08.04.2014 – 14:29

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: u.a. bei acht Unfällen gut 50000 Euro Schaden und eine leicht verletzte Radfahrerin; Diebstahl aus Kindergarten in Abtsgmünd;

Aalen (ots)

Westhausen: Auffahrunfall, drei Autos kaputt

Auf der Bundesstraße 29 ereignete sich am Dienstagmorgen ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und einem Sachschaden von rund 8000 Euro. Der 63-jährige Fahrer es kleinen Lkw übersah gegen 6.30 Uhr ein Stauende auf Höhe Immenhofen, fuhr auf einen Audi auf und schob diesen auf einen davor wartenden Ford.

Aalen: Pkw aufgebrochen

Am Dienstagmorgen bemerkte der Eigentümer, dass sein Pkw Fiat aufgebrochen worden war. Der Zeitraum für die Tat kann bis zu 24 Stunden vor der Entdeckung liegen. Der Fiat stand in dieser Zeit in der Straße Beim heckt. Der Auto-Aufbrecher entwendete nichts aus dem Pkw. Nicht weil er nicht wollte, sondern weil sich im Auto keine Wertsachen befanden.

Aalen: Hoher Schaden nach Auffahrunfall, obwohl ein Geschädigter fehlt

Vor der Ampelanlage auf der Westumgehung, an der Abfahrt Aalen-West standen am Dienstagmorgen mehrere Fahrzeuge und warteten auf Grün. Ein Lkw-Fahrer erkannte gegen acht Uhr die Situation zu spät und fuhr auf den zuletzt wartenden Pkw auf. Der Fahrer im Pkw wurde leicht verletzt, der Pkw wurde noch auf zwei Fahrzeuge vor ihm aufgeschoben. Das vorderste unfallbeteiligte Fahrzeug, ein Lkw, fuhr weiter, als die Ampel auf Grün schaltete, obwohl wohl auch er beschädigt wurde. Vermutlich hat er nicht bemerkt, dass ihm jemand ins Heck gefahren ist. An den drei an der Unfallstelle verblieben Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden, der von der Polizei auf etwa 30000 Euro geschätzt wurde. Hinweise auf den fehlenden Geschädigten nimmt die Polizei in Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Ausparkunfall

Bei einem Ausparkunfall auf einem Parkplatz an der Osterbucher Steige entstanden am Dienstagmorgen gegen acht Uhr an einem BMW und einem Audi Schäden von zusammen rund 1500 Euro.

Aalen: Radfahrerin auf Gehweg verletzt

Ein 53-jähriger Toyota-Fahrer fuhr am Montagmorgen aus der Fußgängerzone in Richtung Nördlicher Stadtgraben. Beim Ausfahren aus der Mittelbachstraße kreuzte er den Gehweg entlang des Stadtgrabens und prallte dabei mit einer Radfahrerin zusammen. Die 28-jährige Frau befuhr verbotswidrig mit ihrem Rad den Gehweg und verletzte sich bei dem Sturz nach dem Anprall leicht. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von ein paar hundert Euro.

Neresheim: Lkw prallt in Baustellenabschrankung

Auf Höhe der Zufahrt zum Flugplatz Elchingen entstand bei einem Unfall am Dienstagvormittag Sachschaden von etwa 3000 Euro. Der Fahrer eines Klein-LKW prallte kurz vor zehn Uhr auf der Landesstraße 1084 aus Richtung Elchingen kommend gegen die dort im Zuge einer Baustelle aufgestellte Absperrbaken und Verkehrszeichen.

Abtsgmünd: Kindi bestohlen

Am Montagvormittag wurden im Kindergarten an der Kirchstraße zwei Geldbeutel mit Bargeld aus einem Büroraum gestohlen. Im einen Geldbeutel befand sich Geld des Kindergartens, im anderen privates Geld einer Beschäftigten. Tatzeitraum kann der ganze Vormittag gewesen sein. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise an die Polizei in Abtsgmünd (07366/96660).

Schwäbisch Gmünd: Unvorsichtig aufgefahren

Eine 32-jährige Autofahrerin befuhr am Dienstag die Goethestraße stadtauswärts, als sie gegen 13.30 Uhr an der Einmündung Haußmannstraße das verkehrsbedingte Halten eines vorausfahrenden Pkws VW zu spät wahrnahm. Sie fuhr auf das stehende Auto auf, so dass die Frontairbags in ihrem Fahrzeug auslösten. Die 32-Jährige verletzte sich bei der Karambolage leicht. Ihr nicht mehr fahrbereites Auto wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wurde auf 8000 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Fahrlässig ausgefahren

Die 71-jährige Fahrerin eines Mercedes übersah beim Ausfahren aus einem Hotelparkplatz in der Rektor-Klaus-Straße eine Verkehrsinsel und überfuhr diese. Hierbei stieß sie mit gegen das Verkehrszeichen auf dem Verkehrsteiler und verursachte am Dienstagvormittag gegen 11 Uhr einen Sachschaden in Höhe von ca. 1800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell