Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

03.04.2014 – 09:44

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Räume Aalen und Ellwangen: Diebstahl und Unfälle in Aalen; Blechschäden in Ellwangen

Aalen (ots)

Aalen: Diebstahl aus Pkw

In der Bahnhofstraße wurde aus einem Pkw die Geldbörse sowie ein weißes Smart-Phone S 5 mit weißer Lederhülle entwendet. Der Diebstahl ereignete sich am Mittwoch, als der Pkw zwischen 16.45 Uhr und 18 Uhr parkend abgestellt war.

Aalen-Rauental: Auffahrunfall

Am Mittwochnachmittag befuhr eine Opel-Fahrerin die Kreisstraße 3284 von Rauental in Richtung Landesstraße 1080. Als sie gegen 17.40 Uhr an der dortigen Einmündung verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr der dahinter fahrende Golf-Fahrer auf. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro.

Aalen: Kein Standfernseher

Am Mittwoch wurde ein neuer 55 Zoll Fernseher der Marke Samsung im Wert im von rund 2500 Euro gestohlen. Der Geschädigten wurde das Gerät am Vormittag angeliefert. Da sie es nicht alleine in die Wohnung tragen konnte, ließ sie es ab 10 Uhr im Treppenhaus stehen. Dort stand es allerdings nicht lange. Als sie gegen 15 Uhr nach dem Gerät schaute, war es weg.

Essingen: Unfall im Begegnungsverkehr

Ein Sattelzuglenker befuhr am Mittwoch gegen 15.30 Uhr die Landesstraße 1165 von Lauterburg in Richtung Essingen. Als er die Linkskurve im Bereich Ölmühle befuhr, geriet er auf die Gegenfahrbahn und streifte dabei einen entgegenkommenden Lkw. Dadurch wurde ein hinter dem Lkw fahrender Pkw wurde durch herumfliegende Teile beschädigt. 1000 Euro beträgt hier die Schadensbilanz.

Ellwangen: Wildunfälle

Ein die Kreisstraße 3216 querendes Reh wurde am Donnerstagmorgen gegen 6.10 Uhr von einem Pkw getötet. Zwischen Hardt und Rattstadt lief es vor einen Pkw, an dem dabei Sachschaden von etwa 2000 Euro entstand.

Stödtlen: Auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Tragenroden und Wört wich ein Pkw-Lenker am Mittwoch einem Reh aus. Er kam gegen 19 Uhr nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen dort gestapelte Baumstämme. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro, das Reh blieb unverletzt.

Ellwangen: Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall am Mittwoch auf der Bundesstraße 290 zwischen Ellwangen und Jagstzell entstand Sachschaden von rund 8000 Euro. Gegen 16.15 Uhr musste ein VW-Fahrer wegen Gegenverkehrs hinter einem parkenden Fahrzeug anhalten, ein nachfolgender 22-jähriger Audi-Fahrer erkannte das spät und fuhr auf seinen Vordermann auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen