Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Streit und Blechschäden

Aalen (ots) - Jagstzell: Unvorsichtig beim Ausparken

Am Montag streifte ein Pkw-Fahrer beim rückwärts Ausparken gegen 9.45 Uhr einen im Talblick abgestellten Pkw, wobei ein Schaden von ca. 2000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Streitereien beschäftigten die Polizei

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 27 und 28 Jahren kam es am Montagabend in der Vorderen Schmiedgasse. Diese wurden gegen 20.30 Uhr durch die einschreitenden Polizeibeamten getrennt. Nach Zeugenaussagen soll es bereits im Gebäude des City-Centers zwischen den beiden Personen zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Verletzt wurde dabei augenscheinlich niemand. Da sich der jüngere der beiden an Ort und Stelle nicht beruhigen ließ, musste er durch die Polizei geschlossen und vorübergehend in Gewahrsam genommen werden.

Schwäbisch Gmünd: Unfall im Einmündungsbereich

Am Montag kam es auf der Bundesstraße 298 zur Kollision zwischen einem Klein-Lkw und einem Pkw, bei der ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro entstand. Der 50-jährige Lenker des Kleintransporters fuhr gegen 16.45 Uhr aus Richtung Rehnenhof kommend nach links in die B 298 ein und übersah dabei das Rotlicht der dortigen Ampelanlage. Er stieß mit dem Pkw eines 55-jährigen BMW-Fahrers zusammen, der aus Schwäbisch Gmünd kommend in Fahrtrichtung Spraitbach unterwegs war.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Montag auf der Scheffoldstraße, als gegen 15.45 Uhr ein Pkw auf den verkehrsbedingt vor ihm haltenden Pkw auffuhr. 6500 Euro Schaden entstanden dabei an den Fahrzeugen.

Mutlangen: Weizen landete im Graben

Der Lenker eines landwirtschaftlichen Gespanns befuhr am Montag gegen 15.25 Uhr die Bundesstraße 298 zwischen Spraitbach und Mutlangen. Weil er zu schnell in Richtung Lindach abbog, kippte der mit Weizen befüllte Anhänger nach rechts in den Graben. Dadurch entstand an einer Kurvenbalisette ein Schaden von ca. 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: