Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Gmünd: Körperverletzungen in den Morgenstunden, Einbruch in Wohnhaus und Unfälle

Aalen (ots) - Lorch: Ins Schleudern geraten

Am Sonntagabend geriet eine 40-jährige Renault-Fahrerin gegen 20 Uhr auf der B 29 im Bereich des Verzögerungsstreifens an der Anschlussstelle Lorch-Waldhausen ins Schleudern und prallte in die rechte Leitplanke. Dabei wurden sechs Leitplankenelemente beschädigt. Der 39-jährige Beifahrer wurde beim Anprall leicht verletzt und in die Stauferklinik eingeliefert. Im Bereich der Unfallörtlichkeit wurde die Fahrbahn stark verschmutzt und musste durch die Straßenmeisterei gereinigt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Einbruch in Wohnhaus

Am Sonntag drang ein Unbekannter in ein Wohnhaus in der Erhardstraße ein. Hier entwendete er einen älteren 26 Zoll-Flachbildfernseher, ein Smartphone sowie aus einer Schreibtischschublade dort vorgefundenes Bargeld. Anschließend verließ der Täter das Gebäude über die Terrassentüre. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Der Einbruch fand wohl zwischen 14 Uhr und 15 Uhr statt und wurde von den Eigentümern erst später bemerkt.

Schwäbisch Gmünd: Unvorsichtig beim Einparken

Beim Einparken ihres Fahrzeuges im Bereich der Hintere Schmiedgasse übersah eine Pkw-Fahrerin am Sonntag gegen 17.40 Uhr einen hinter ihr stehenden Pkw und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Lorch: Geparkter Pkw beschädigt

Am Samstag wurde auf dem P+R Parkplatz am Bahnhof ein geparkter silberfarbener Pkw VW Golf beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von ca. 600 Euro. Der Geschädigte hatte sein Auto dort um 12.50 Uhr abgestellt und stellte die Beschädigung um 20 Uhr fest. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580.

Heubach: Geflüchtet, zurückgekehrt, doppelt bestraft

An der Einmündung zur Sudentenstraße kam am frühen Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr ein Pkw nach links von der Fahrbahn ab und blieb im Grünstreifen liegen. Der Fahrer machte sich zu Fuß auf den Heimweg, kehrte aber am Sonntagmorgen zusammen mit einem Verwandten an die Unfallstelle zurück. Inzwischen war das Auto aber der Polizei aufgefallen, die gleichzeitig mit den beiden Männern an die Unfallstelle kam. Zunächst gab der Verwandte an, das Fahrzeug gesteuert zu haben, was ihm die Polizei jedoch wiederlegen konnte. Bei der Kontrolle des als Fahrzeugführer ermittelten 19-Jährigen stellte sich heraus, dass der unter Alkoholeinwirkung stand. Beim ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst, sein Führerschein wurde eingezogen. Außerdem wird gegen den zweiten Mann wegen des Verdachts Strafvereitelung ermittelt.

Heubach: Unvorsichtig ausgefahren

Beim Ausfahren aus einem Grundstück auf die Lauterburger Straße stieß ein Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag gegen 9.25 Uhr mit einem dort fahrenden Pkw zusammen und richtete einen Schaden von rund 2500 Euro an.

Heubach: !2000 Euro Schaden bei Vorfahrtsmissachtung

Im Kreuzungsbereich Sudetenstraße/Banaterstraße kam es am Sonntagmorgen zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, nachdem ein Pkw-Fahrer gegen 8.20 Uhr die Vorfahrt missachtete. 12000 Euro Schaden entstanden dabei an den unfallbeteiligten Fahrzeugen.

Schwäbisch Gmünd: Zweimal Körperverletzungen im Stadtgebiet

Am Sonntagmorgen kam es im Bereich Türlensteg gegen 2.20 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wobei zwei Geschädigte davon im Gesichts-/Kopfbereich verletzt wurden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

In der Rinderbacher Gasse stritten sich am Sonntagmorgen gegen vier Uhr drei Personen. Da eine davon dem 18-jährigen Geschädigten bekannt war, wollte dieser den Streit schlichten. Dabei wurde er ins Gesicht geschlagen und wohl auch mit Füßen getreten. Er und ein 19-Jähriger wurden dabei verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: