Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis

Aalen (ots) - Remshalden: Unfall auf der B 29 verursacht und abgehauen - Zeugen gesucht

Ein noch zu ermittelnder Lenker eines Pkw BMW Touring, 5er-Reihe, Farbe weiß, überholte am Freitag, 21.03.2014, um 17.08 Uhr auf der B 29 zwischen Remshalden-Hebsack und Winterbach in Fahrtrichtung Schorndorf einen VW Polo verbotswidrig rechts. Nach dem Überholvorgang zog der BMW kurz vor der 22 Jahre alten Polofahrerin wieder auf die linke Fahrspur. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden und aus Schreck, lenkte sie nach links und kollidierte dabei mit der Leitplanke. Den Fahrer des BMW schien das wenig zu interessieren, er setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Glücklicherweise entstand nur Sachschaden. Der fällt aber mit 7.500 Euro relativ hoch aus.

Das Polizeirevier Waiblingen, Tel. 07151/9500, bittet um Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können.

Berglen: Versuchter Einbruch in Werkstatt

Bislang unbekannte Täter versuchten im Zeitraum von Donnerstag, 20.03.2014, 19.00 Uhr bis Freitag, 21.03.2014, 11.00 Uhr die Haupteingangstür einer Werkstatt in der Regerstraße aufzuhebeln. Bei dem misslungenen Versuch entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Leutenbach: Einbruch in Firmengebäude

In der Nacht von Freitag, 21.03.2014 auf Samstag, 22.03.2014 hebelten bislang unbekannte Täter ein Fenster einer Firma in der Daimlerstraße auf. In der Firma wurden mehrere Diensträume durchsucht, Schubladen und Schränke geöffnet. Derzeit liegen noch keine Angaben über die Art und den Wert der entwendeten Gegenstände vor. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Weinstadt: Einbruch in Doppelhaushälfte

Am Freitag, 21.03.2014 zwischen 16.15 Uhr und 20.30 Uhr stiegen mindestens zwei bislang unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte in der Strümpfelbacher Straße in Endersbach ein. Sie hebelten zuvor mit einem Hebelwerkzeug die Holzterrassentüre auf. Anschließend durchsuchten sie systematisch das ganze Haus nach Wertgegenständen. Vermutlich wurden die Täter durch die für einige Minuten zurückkehrenden Eigentümer gestört und flüchteten vermutlich ohne Beute. Der Schaden an der Terrassentüre wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Das Polizeirevier Waiblingen, Tel. 07151/9500, bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.

Schorndorf: Essen auf Herd vergessen - 1 Leichtverletzter

Ein 82 Jahre alter Mann erwärmte am Freitag, 21.03.2014, um 16.54 Uhr sein Essen auf dem Herd und schlief währenddessen auf dem Sofa ein. Hierdurch verkohlte das Mahl vollständig und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Die alarmierte Feuerwehr musste die Wohnungstür gewaltsam öffnen und den Mann, der immer noch auf dem Sofa schlief, wecken. Er kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Es entstand kein Wohnungs- oder Gebäudeschaden.

Weinstadt: Brennendes Gebüsch am Bahndamm

Am Freitag, 21.03.2014, 06.20 Uhr brannte in Beutelsbach, im Bereich der Daimlerstraße, auf einer Länge von ca. 25 m ein Gebüsch. Dieses befindet sich entlang der Bahnlinie. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Weinstadt rasch gelöscht werden. Als Brandursache könnte eine achtlos weggeworfene Zigarette in Frage kommen. Der Zugverkehr musste für ca. 20 Minuten eingestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Klaus Kretschmann
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: