Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

21.03.2014 – 14:44

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ellwangen: Tote Heidschnucken geben Rätsel auf

Aalen (ots)

In der Ellwanger Kläranlage wurde nun zum dritten Mal eine tote Heidschnucke abgelegt. Zum ersten Mal geschah das vor fast vier Wochen, dann wieder über das letzte Wochenende und dann noch einmal am vergangenen Mittwoch (19.3.). Die Ablage erfolgte immer über Nacht. Die Dienststelle Gewerbe/Umwelt des Polizeipräsidiums Aalen, die ihren Dienstsitz seit Jahresbeginn in Ellwangen hat, hat erste Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um ihre Mitwirkung. Wer züchtet oder hält Heidschnucken? Wem sind in letzter Zeit Tiere abhanden gekommen oder wer hat gegebenenfalls die Tiere dort selbst abgelegt. Hinweise können unter der Telefonnummer 07961/9300 bei der Polizei in Ellwangen abgegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell