Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: u. a. Einbrüche, Sachbeschädigung, verletzte Rollerfahrerin, weitere Unfälle im Bereich

Aalen (ots) - Schwaikheim: Einbruchsversuch gescheitert 1

Ein Einbrecher versuchte im Verlauf des Dienstagvormittags in ein Mehrfamilienhaus in der Schillerstraße einzudringen, indem er mehrfach versuchte, die Eingangstüre aufzuhebeln. Dies misslang jedoch, sodass lediglich ein Schaden von 100 Euro an der Türe hinterlassen wurde. Täterhinweise liegen dem Polizeiposten Schwaikheim bislang nicht vor.

Leutenbach: Einbruchsversuch gescheitert 2

Einen weiteren Einbruchsversuch, diesmal an der Rems-Murr-Halle in Leutenbach, musste am Dienstagmorgen der Polizeiposten Schwaikheim registrieren. Hier versuchte der Einbrecher eine Eingangstür aus Aluminium auf der südlichen Gebäudeseite aufzuhebeln, was jedoch ebenfalls misslang. Auch hier entstand Sachschaden von etwa 100 Euro. Die Tatzeit dürfte Ermittlungen zufolge zwischen Freitag und Dienstag gelegen haben.

Schwaikheim: Pkw zerkratzt

500 Euro beträgt der Schaden am Toyota einer 24-Jährigen, der am Dienstagabend von einem Unbekannt zerkratzt wurde. Die Junge Frau hatte ihren Pkw zwischen 19.30 Uhr und 20.30 Uhr in der Schillerstraße abgestellt und musste bei ihrer Rückkehr zwei Kratzer in der Motorhaube feststellen.

Schorndorf: Vorfahrt missachtet

Die Vorfahrt eines 63-jährigen Fahrers eines Citroen missachtete am Dienstagnachmittag ein 24-Jähriger, sodass Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro entstand. Der 24-Jährige fuhr gegen 16.30 Uhr mit seinem Alfa Romeo von der Nicolaus-Otto-Straße nach links in die Benzstraße ein und übersah hierbei den von rechts kommenden 63-Jährigen.

Waiblingen: Wohnungseinbruch am helllichten Tag

Am Dienstag, zwischen 8 Uhr und 15.45 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße einen Tresor mit circa 430 Euro Bargeld. Die 24-jährige Bewohnerin wurde bei ihrer Rückkehr auf das noch brennende Licht in Ihrem Zimmer der Wohngemeinschaft aufmerksam, als Sie am Nachmittag nach Hause kam. Dieses wurde vermutlich durch den Täter eingeschaltet. In ihrem Zimmer musste die junge Frau dann feststellen, dass selbiges durchsucht und der Tresor entwendet wurde. Der Täter hinterließ keine Aufbruchspuren am Tatort.

Waiblingen: Rollerfahrerin leicht verletzt

Am Dienstagnachmittag wurde eine 46-jährige Motorrollerfahrerin in der Beinsteiner Straße in Fahrtrichtung Waiblingen leicht verletzt. Um links abzubiegen musste sie gegen 16.15 Uhr vor der Einmündung zur Querstraße An der Talaue verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender 42-jährige Audi-Fahrer zu spät und fuhr auf den Roller auf. Die Frau stürzte hierdurch und sich eine Verletzung am Knie zu. Der Schaden der Vespa liegt bei circa 300 Euro. Beim Audi kann die Schadenshöhe auf etwa 1500 Euro beziffert werden.

Waiblingen: Zwei Verkehrsunfälle innerhalb einer halben Stunde in der Fronackerstraße

Beim ersten Verkehrsunfall gegen 10.20 Uhr fuhr ein 58-jähriger Ford-Fahrer rückwärts von einem Tankstellengelände in die Fronackerstraße ein und übersah dabei die ihrerseits von der gegenüberliegenden Straßenseite nach rechts einfahrende, 85-jährige Fahrerin eines Subaru. Es kam Kollision in der Fahrbahnmitte. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2500 Euro.

Ebenfalls beim rückwärts Einfahren in die Fronackerstraße verursachte gegen 10.50 Uhr eine 84-jährige Honda-Fahrerin Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Sie fuhr gegen einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Pkw. Der Schaden am eigenen Pkw liegt dabei bei etwa 1000 Euro.

Weinstadt: Auffahrunfall mit 5500 Euro Sachschaden

Eine 34-jährige Audi-Fahrerin fuhr am Dienstag von Weinstadt herkommend auf der Schorndorfer Straße in Richtung Waiblingen. Am Kreisverkehr bei den Sportplätzen bemerkte sie zu spät, das ein vor ihr fahrender, 43-jähriger Lenker eines VW verkehrsbedingt hielt und fuhr auf diesen auf. Hierbei entstand am Audi Sachschaden in Höhe von 3500 Euro. Der Schaden am VW-Bus beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Schorndorf: Verkehrsunfall an Stoppstelle

Am Dienstag ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Winnender Straße, bei dem Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4000 Euro entstand. Die 40-jährige Unfallverursacherin kam aus der Einmündung zum Schlipfweg und wollte nach rechts in die Winnender Straße (K1916) Richtung Schornbach einbiegen. Trotz dem, dass sie zuvor an der Stoppstelle hielt, übersah sie beim anschießenden Einfahren eine 27-jährige Seat-Fahrerin, die in Richtung Schornbach fuhr.

Rückfragen an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: