Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Drei Blechschäden am Freitagvormittag in Ellwangen, Schwäbisch Gmünd und Lorch

Aalen (ots) - Ellwangen: Parkplatzrempler

Beim Ausparken beschädigte der 20-jährige Fahrer eines Pkw Opel am Freitagmorgen gegen 8 Uhr einen Skoda, der in der Parkpalette im Schönen Graben abgestellt war. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall

Zu spät erkannte ein 27 Jahre alter Audi-Fahrer am Freitagmorgen einen verkehrsbedingt im Kreisel am Omnibusbahnhof stehenden Pkw Peugeot. Er fuhr gegen 7.40 Uhr auf den Peugeot und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von 5500 Euro. Sowohl der Unfallverursacher, als auch der 46-jährige Peugeot-Fahrer blieben unverletzt.

Lorch: Unfallflucht

Beim Vorbeifahren streifte ein Fahrzeug einen in der Kirchstraße geparkten Pkw Daimler Benz. Der Unfallverursacher entfernte sich zwischen 09.25 und 10.20 Uhr unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem Unfall am Freitagvormittag ereignete, entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: