Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Kreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfallfluchten, Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Aalen (ots) - Eutendorf: Verursacher abgehauen

In der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr wurde in der Sankt-Kilian-Straße ein geparkter Opel Zafira gestreift. Der Verursacher beschädigte hierbei den linken Außenspiegel und verursachte ein Schaden in Höhe von 200,-- Euro. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Gaildorf: Verursacher flüchtet

Durch einen bisher unbekannten Fahrzeuglenker wurde in der Zeit von 12.20 Uhr und 12.50 Uhr ein Daimler-Benz an der Fahrertüre eingedellt. Der Daimler war auf einem Parkplatz in der Kochstraße vor einem Laden geparkt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von 1000,-- Euro zu kümmern.

Crailsheim: Ohne sich um Schaden zu kümmern weitergefahren

Gegen 09.00 Uhr befuhr ein Fahrradfahrer den Feldweg von Villa kommend und bog nach rechts in die Schönebürgstraße ein. Ein von links herannahender Ford-Transit-Lenker konnte gerade noch nach rechts ausweichen und einen Zusammenstoß vermeiden. Hierbei prallte der 31-jährige Ford-Lenker gegen ein Werbeschild, einen Baum und einen großen Stein. Der Schaden wird mit 6000,-- Euro angegeben. Der Fahrradfahrer hingegen setzte seine Fahrt fort.

Schwäbisch Hall: Motorradfahrer gestürzt

Ein 21-jähriger Motorradfahrer befuhr um 14.45 Uhr die Kreisstraße von Bibersfeld nach Raibach. Nachdem er ein Auto überholt hatte, wollte er noch einen vor ihm fahrenden BMW überholen. Die 69-jährige BMW-Fahrerin hingegen zog hierbei unvermittelt nach links, sodass der Motorradfahrer stark abbremsen musste und die Kontrolle über seine Ducati verlor. Anschließend schleuderte er in einen angrenzenden Graben. Er wurde hierbei schwer verletzt und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird mit 3000,-- Euro beziffert.

Gaildorf: Krad-Fahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde um 14.20 Uhr ein 54-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Bundesstraße 298. Er war mit seiner BMW von Unterrot in Richtung Gschwend unterwegs. Auf Höhe des Chausseehauses wollte ein 34-jähriger Opel-Fahrer vor ihm nach links in die Hofeinfahrt einbiegen. Der Krad-Lenker nahm dies zu spät wahr und fuhr auf. Der Sachschaden beträgt insgesamt 4000,-- Euro.

Crailsheim: Abgebremst und Aufgefahren

Um 13.15 Uhr befuhr eine 19-jährige Golf-Lenkerin die Haller Straße und bog in die Bürgermeister-Demuth-Allee ein. Auf Höhe einer Bäckerei bremste sie unvermittelt ab, um dort in die Einfahrt einzubiegen. Eine 43-jährige Audi-Lenkerin hinter ihr konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der Sachschaden beträgt 2500,-- Euro.

Schwäbisch Hall: Wohnwagen beschädigt

bisher unbekannter Täter zerstach im Zeitraum vom 02.03. bis 08.03.14, in der Neubergstraße den rechten Vorderreifen an einem abgestellten Wohnmobil. Der Schaden wird auf 70,-- Euro geschätzt.

Gaildorf: Mofa nicht versichert

Gegen 18.00 Uhr wurde in der Fraschstraße ein 23-jähriger Mofa-Fahrer angehalten und kontrolliert. An seinem Roller war ungültiges Versicherungskennzeichen angebracht. Er muss nun mit einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: +49 (0)7151-950-290
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: