Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle in Schwäbisch Hall, Oberrot, Obersontheim und Wolpertshausen

Aalen (ots) - Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Eine 54 Jahre alte Mercedes-Fahrerin fuhr am Freitag, gegen 11.00 Uhr, in der Johanniterstraße seitlich leicht auf einen VW auf. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt insgesamt 200 Euro.

Oberrot-Marbächle: War Oldtimer Unfallverursacher?

Vermutlich ein dunkelblauer Oldtimer hat am Freitagmorgen, kurz nach Marbächle in Richtung Oberrot, einen Unfall verursacht und ist anschließend weitergefahren. Der Unfallverursacher fuhr zwischen 7 und 7.30 an der genannten Örtlichkeit und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Der entstandene Schaden beträgt circa 350 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Gaildorf entgegen. Der Pkw des Unfallverursachers müsste im Bereich des Kühlers und der Motorhaube stärker beschädigt sein.

Obersontheim: Zwei Unfälle im Kreisverkehr

Gleich zwei Unfälle ereigneten sich am frühen Freitagmorgen am Kreisverkehr in Obersontheim aus Richtung Gaildorf/Bühlertann. Ein 63 Jahre alter Fahrer eines Mercedes Klein-Lkws fuhr von Gaildorf kommend in den Kreisverkehr hinein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer im Kreisverkehr, aus Vellberg in Richtung Bühlertann, fahrenden 46 Jahre alten Toyota-Fahrerin. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 3.500 Euro. Knapp 10 Minuten später versuchte ein 35 Jahre alter Busfahrer, ohne Fahrgäste, um die Unfallstelle herumzufahren. Hierbei streifte er den Klein-Lkw des ersten Unfalls. Der Schaden beträgt hier insgesamt circa 3.000 Euro.

Wolpertshausen: Sattelzug vor Abbiegen überholt

Am Freitagmorgen, kurz nach 7 Uhr, wollte ein 53 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges von der Haller Straße nach links in die Frankenstraße abbiegen. Ein nachfolgender 54 Jahre alter VW-Fahrer erkannte zwar das Vorhaben des Sattelzug-Fahrers, war jedoch der Meinung, dass er den Sattelzug trotzdem noch vorher überholen kann und kollidiert mit ihm seitlich im Frontbereich. Der Unfallschaden wurde auf insgesamt circa 2.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 - 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: